26.06.2013 | 11:43

Ausstellungen, Museen und Kunst im öffentlichen Raum

Von „Das Kaiserhaus Baden" bis „Das Leben des niederen Adels"

In der Sparkasse Baden wurde am Montag, 24. Juni, die Ausstellung „Das Kaiserhaus Baden und die Figurinen von Helmut Krauhs" eröffnet. Zu besichtigen ist die Schau bis 26. Juli zu den Kassenstunden; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-232.

Ebenfalls bereits im Laufen ist die Ausstellung „Phantastisches Tullnerfeld - Wienerwald - Wagram" im Berghotel Tulbingerkogel, die bis 22. August Skulpturen, Plastiken, Malerei, Grafiken und Schmuckstücke von Suzie Gump, Hanno Karlhuber, René Marcel Rivière und Jolanda Richter präsentiert. Nähere Informationen unter 0699/11 72 32 48, Martina Müllner, http://www.mvmfm.at/.

Die NöART-Ausstellung „kontextillusionen. Identität - Hülle - Körper - Material" macht als nächstes im Kulturschloss Reichenau an der Rax Station; eröffnet wird morgen, Donnerstag, 27. Juni, um 18.30 Uhr. Gezeigt werden die Arbeiten von Barbara Bernsteiner, Songül Boyraz, Barbara Graf, Judith Huemer, Gudrun Kampl, Claudia-Maria Luenig, Pauline Marcelle, Moonyounhee, Tom Riess und Christina Starzer bis 21. Juli, täglich von 10 bis 16 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Morgen, Donnerstag, 27. Juni, lädt auch die Kunsthalle Krems unter dem Titel „Neugierig auf Kunst" zu einer Führung durch die Ausstellung „Große Gefühle. Von der Antike bis zur Gegenwart" mit anschließendem Kunstgespräch; Beginn ist um 16 Uhr. Nähere Informationen bei der Kunsthalle Krems unter 02732/90 80 10, e-mail office@kunsthalle.at und http://www.kunsthalle.at/.

„Mit Blick auf Krems" nennt sich eine Ausstellung in Form eines städtepartnerschaftlichen Grußes aus Böblingen in der Modernen Galerie im Museum Krems, die am Freitag, 28. Juni, um 19 Uhr eröffnet wird: 40 Künstler aus dem Böblinger Kunstverein zeigen dabei bis 25. August einen bunten Strauß der bildenden Künste in größtmöglicher Vielfalt. Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Museum Krems unter 02732/801-567, e-mail museum@krems.gv.at und http://www.museumkrems.at/.

Am Samstag, 29. Juni, wird um 16 Uhr im Schlosspark Grafenegg die temporäre Landschaftsarchitektur „Mountain" von Maider López eröffnet. Die 1975 in San Sebastian geborene spanische Künstlerin ließ dafür zwei Hügel errichten, die ein Gewässer flankieren und markante Blickpunkte im Park bilden, gleichzeitig aber auch eine neue Sicht auf die umliegende Landschaft eröffnen. Die Hügel ragen 4,5 Meter bzw. 6 Meter vom Boden empor, die größere Erhebung ist terrassiert und lädt zum Verweilen und Picknicken ein. Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Kunst und Kultur - Kunst im öffentlichen Raum unter 02742/9005-13245, Katrina Petter, e-mail katrina.petter@noel.gv.at und http://www.publicart.at/.

In dem seit dem Vorjahr in der ehemaligen Volksschule von Kirchbach (Bezirk Zwettl) untergebrachten Grafikkabinett Kirchbach eröffnet Landesrätin Mag. Barbara Schwarz am Samstag, 29. Juni, um 15.30 Uhr die Ausstellung „Erich Steininger 1973, 1983, 1993, 2003, 2013". Zu sehen sind die Arbeiten des aus Oberrabenthan in der Gemeinde Rappottenstein stammenden Druckgrafikers und Galeristen bis 31. August, jeweils Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr bzw. nach telefonischer Vereinbarung. Nähere Informationen unter 01/714 87 17 und 0676/716 90 17.

Unter dem Titel „Potpourri der Sinne - Ein Nachmittag im Garten" präsentieren Künstler und Designer zwei Tage lang ihre Arbeiten im Garten des ehemaligen Schiffsmeisterhauses in Rossatz. Zu sehen sind die Werke aus den Bereichen Textiles, Vermischtes, Keramik & Porzellan sowie Schmuck & Accessoires am Samstag, 29., und Sonntag, 30. Juni, jeweils von 11 bis 19 Uhr. Nähere Informationen unter 0650/430 68 95, Andrea Topitz-Kronister, e-mail office@topkulturevents.org und http://www.topkulturevents.org/.

Beim mittlerweile fünften Waltendorfer Kellerfest (Bezirk Tulln) am Samstag, 29. Juni, ab 15 Uhr und Sonntag, 30. Juni, ab 10 Uhr werden nicht nur Wein und Spezialitäten aus der Region, sondern auch Kunsthandwerk, Aquarelle, Acrylbilder, Keramik und eine Oldtimer-Traktor-Ausstellung geboten. Nähere Informationen unter 0664/73 97 78 13, Othmar Winkler, e-mail othmar.winkler@aon.at.

Von Montag, 1., bis Donnerstag, 4. Juli, macht „KinderuniKunst" in Asparn an der Zaya und Poysdorf Station. Kinder zwischen sechs und 14 Jahren können in diesem Rahmen bei zwei kostenlosen Workshops kreativ werden: Im Urgeschichtemuseum Niederösterreich in Asparn an der Zaya erlernen sie jeweils von 10 bis 12 Uhr die „Höhlenmalerei", am Ausstellungsgelände Poysdorf sind sie jeweils von 14 bis 16 Uhr „Dem Geschmackssinn auf der Spur". Nähere Informationen bei der NÖ Landesausstellung unter 02552/35 15 30 und e-mail info@noe-landesausstellung.at; Anmeldungen unter http://www.kinderunikunst.at/.

Schließlich wird ab Anfang Juli in der Burgarena Reinsberg „Das Leben des niederen Adels und der Bauern im Mittelalter" präsentiert. Bis Ende August informieren dabei - aufbauend auf der Sonderausstellung 2012 - Schautafeln und Exponate wie z. B. eine Ritterrüstung über den Lebensalltag im Mittelalter. Nähere Informationen bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung