26.06.2013 | 09:16

LED-Beleuchtung für Wirtschaftspark Industriezentrum NÖ-Süd

Bohuslav: Können Unternehmen noch besseres Leistungspaket anbieten

Im Rahmen des nachhaltigen Investitionsprogramms für die ecoplus Wirtschaftsparks wird die Straßenbeleuchtung des Industriezentrums NÖ-Süd auf moderne LED-Beleuchtung umgestellt. „Insgesamt werden hier 900.000 Euro seitens unserer Wirtschaftsagentur ecoplus investiert. Das ist gut investiertes Geld, da wir die langfristig gesparten Energiekosten in andere Investitionen fließen lassen können. Diese langfristigen Investitionen rechnen sich und sorgen dafür, dass wir unseren Unternehmen ein noch besseres Leistungspaket anbieten können", so Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav zu dem Projekt.

Bis Ende 2014 werden im ecoplus Wirtschaftspark Industriezentrum NÖ-Süd die bisherigen Straßenleuchten - insgesamt 450 - auf das „moderne Licht" umgestellt. Umgesetzt wird das Projekt von der Elektrizitätswerk Wels AG, die auch die öffentliche Ausschreibung für sich entschieden hat. Es wird mit einer Einsparung von knapp 20 Tonnen CO2 im Jahr gerechnet.

ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, verfolgt seit Jahren ein striktes Nachhaltigkeitsprogramm für die 17 Wirtschaftsparks, die im Eigentum oder als Beteiligung geführt werden. Seit dem Jahr 2008 wurden und werden in die Infrastruktur und die Nachhaltigkeit der ecoplus Wirtschaftsparks über 70 Millionen Euro investiert. Diese Investitionen schlagen sich auch auf den Erfolg bei den Betriebsansiedlungen nieder, im Jahr 2012 wurden in ganz Niederösterreich mit Hilfe von ecoplus 90 Ansiedlungs- und Erweiterungsprojekte positiv abgeschlossen und 1.081 Arbeitsplätze geschaffen und gesichert. In den nächsten Jahren investiert ecoplus mehrere Millionen Euro in den nachhaltigen Ausbau der Wirtschaftsparks. Im Investitionsplan finden sich unterschiedliche Maßnahmen wie thermische Sanierung der ecoplus Mietobjekte, energieeffiziente Neubauten, LED-Straßenbeleuchtung, Nutzwasserleitung, Fernwärmeversorgung und Photovoltaik.

„Auch das Jahr 2013 ist gut angelaufen. Mit Stichtag 31. Mai wurden 43 Ansiedlungs- und Erweiterungsprojekte positiv abgeschlossen und 724 Arbeitsplätze geschaffen und gesichert", so Landesrätin Bohuslav und ecoplus Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung