24.06.2013 | 11:19

LR Bohuslav besuchte Betriebe in der Donauregion

„Verstärken jetzt PR-Aktivitäten für deutschen Markt"

Die Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser sind in der niederösterreichischen Donauregion so gut wie abgeschlossen, die Tourismusbetriebe haben wieder geöffnet, Fähren und Schifffahrt verkehren planmäßig, und der Donauradweg ist auf beiden Ufern befahrbar. Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav stattete kürzlich vom Hochwasser betroffenen Betrieben in Marbach, Emmersdorf, Schönbühel, Aggsbach Dorf und Hainburg an der Donau einen Besuch ab.

„Wir alle haben die dramatischen Bilder vom Hochwasser im Kopf. Kaum zu glauben, dass es sich hier um ein und dieselbe Gemeinde handelt", so Bohuslav beim Lokalaugenschein in Emmersdorf. „Unsere Tourismusbetriebe haben geöffnet und freuen sich auf Gäste. Um Ausflugs- und Urlaubsgäste wieder verstärkt in die Region zu bringen, haben wir vor wenigen Tagen eine Print-Werbekampagne und Radiospots mit Ursula Strauss gestartet. Mit einem Medienbeileger und gesteigerten Social-Media-Aktivitäten werden wir in dieser Woche auf das reichhaltige Angebot der Region aufmerksam machen. Für den Markt Deutschland werden wir die PR- & Marketingaktivitäten in den nächsten Wochen ebenfalls verstärken."

Die Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal trägt jährlich mit rund 780.000 Nächtigungen maßgeblich zu der positiven Gästeentwicklung in Niederösterreich bei - Niederösterreich verzeichnete im vergangenen Jahr mit 6,73 Millionen Nächtigungen ein Rekordergebnis - mit dem neuen Maßnahmenpaket ist man zuversichtlich, die Zahlen aus dem Vorjahr zu erreichen. Die Region bietet auch zahlreiche Events, beispielsweise vom 12. bis 13. Juli das Kremser Marillenfest „Alles Marille", vom 19. bis 21. Juli den Marillenkirtag, vom 16. August bis 8. September das „Grafenegg Sommer-Festival", ab Ende Juni das Weltmusikfestival „Glatt&Verkehrt", vom 19. Juni bis 14. August die „Sommerspiele Melk", vom 14. August bis 1. September die „Carnuntum Experience", oder am 29. Juni das große Barockfest auf Schloss Hof. Weiters bietet die Wachau die Donauschifffahrt zwischen Krems und Melk.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, Niederösterreich-Werbung, Marian Hiller, Telefon 02742/9000-19844, e-mail marian.hiller@noe.co.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung