21.06.2013 | 10:03

Landesvoranschlag 2014 verabschiedet

Debatte dauerte 22 Stunden

Mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ und FRANK wurde gestern, Donnerstag, 20. Juni, der Budgetvoranschlag 2014 des Landes Niederösterreich verabschiedet. Die zweitägige Budgetdebatte endete knapp nach 19 Uhr und dauerte in Summe rund 22 Stunden, sie war damit um fünf Stunden kürzer als im Vorjahr.

Inklusive der Berichterstatter und der Budgetrede des Landes-Finanzreferenten gab es 159 Debattenbeiträge. Es wurden auch 57 Anträge (Resolutionsanträge, Abänderungsanträge) eingebracht.

Die meisten Redner gab es in der Gruppe 0 (Vertretungskörper und allgemeine Verwaltung) und in der Gruppe 4 (Soziale Wohlfahrt und Wohnbauförderung) mit jeweils 24, gefolgt von der Gruppe 5 (Gesundheit) mit 20.

Der Landesvoranschlag 2014 sieht Ausgaben in der Höhe von 7,89 Milliarden Euro und Einnahmen in der Höhe von 8,04 Milliarden Euro vor.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung