17.06.2013 | 00:00

Theater, Musiktheater, Literatur und ein Themenabend

Vom Römerland Carnuntum bis zu den Sommerspielen Schloss Sitzenberg

Im Rahmen der Marc Aurel Initiative für Gesundheit und Lebensqualität im Römerland Carnuntum findet am Mittwoch, 19. Juni, ab 14 Uhr im Seminarzentrum Römerland Carnuntum der Themenabend „Alter und Gesundheit - länger leben bei guter Gesundheit" statt. Mag. Georg Ziniel gibt dabei einen Überblick, wie man es schafft, die gewünschte Lebensqualität beizubehalten und bis ins hohe Alter ein aktives und selbstständiges Leben zu führen. Nähere Informationen bei der Römerland Carnuntum Akademie unter 02162/640 61 und e-mail office@roemerland-carnuntum.at.

Am Donnerstag, 20. Juni, laden das SOG. Theater und das Stadtmuseum Wiener Neustadt anlässlich der Ausstellung „Teatime!" zur Premiere des „Theaters im Museum" ins Stadtmuseum: Ab 18 Uhr lässt ein Stationentheater Teegeschichten aus unterschiedlichsten Regionen der Welt lebendig werden. Chinesische Philosophen kommen dabei ebenso zu Wort wie indische Teepflückerinnen oder Max Frisch mit Szenen aus seinem Drama „Die chinesische Mauer". Nähere Informationen und Karten beim SOG. Theater unter 02622/870 31, e-mail office@sog-theater.at und http://www.sog-theater.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 20. Juni, gestalten Gerald Eder und Wolfgang Almstädter ab 19.30 Uhr im Rahmen von „Kultur in Langenloiser Höfen" im Weingut Thomas Leithner einen literarisch-musikalischen Abend über die Liebe, die Leidenschaft und andere Laster des Lebens. Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Arkadensaal Langenlois statt; nähere Informationen und Karten beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.ursinhaus.at/.

Beim sogenannten Teufelsbett in der Blockheide bei Gmünd wird von Donnerstag, 20., bis Samstag, 22. Juni, das Kriminalstück „Hals- und Steinbruch" von Martin Traxler gespielt (Regie: Georg Libowitzky). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen beim Gasthaus Traxler unter 02852/527 28 und 0664/121 09 66.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, zeigen die Mitglieder der Kindertheaterwerkstätten am Freitag, 21. Juni, ab 17 Uhr bei einem „Theaterduell" ihre schauspielerischen Fähigkeiten; Eintritt: freie Spende. Am Samstag, 22. Juni, ist dann das Ensemble der germanistischen Theatergruppe der Universität Brno zu Gast im TAM. Diesmal steht „Die im Dunkeln", ein Stück der jungen österreichischen Autorin Sabine Schönfellner, auf dem Programm; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen bzw. Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Die Bunte Bühne Mistelbach, die heuer ihr 90-Jahre-Jubiläum feiert, spielt diesen Sommer Johann Nestroys „Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt"; die Premiere im Mistelbacher Barockschlössl am Freitag, 21. Juni, beginnt um 20 Uhr (Regie Dea Frohn). Folgetermine: 22., 28. und 29. Juni jeweils ab 20 Uhr, 23. und 30. Juni jeweils ab 18 Uhr; bei Schlechtwetter finden die Aufführungen in der Arbeiterkammer Mistelbach statt. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-2130 bzw. http://www.buntebuehne.at/.

Im Theater Westliches Weinviertel (TWW) in Guntersdorf spielen Kinder der Walter-Lehner-Musikschule sowie des BG/BRG Hollabrunn am Samstag, 22. Juni, ab 15 bzw. 17 Uhr das Musiktheaterstück „Die Ameise und die Grille" (Leitung und Text: Gabriele Eiserle). Nähere Informationen und Karten beim TWW unter 02951/2909, e-mail office@tww.at und http://www.tww.at/.

Schließlich zeigen die Sommerspiele Schloss Sitzenberg am Sonntag, 23. Juni, ab 11 Uhr als Ergänzung zu „Anatols Hochzeitsmorgen" in einer Matinee drei weitere Einakter aus Arthur Schnitzlers Anatol-Zyklus: „Denksteine", „Weihnachtseinkäufe" und „Abschiedssouper". Nähere Informationen und Karten unter 02276/2241 und 0676/612 84 00 bzw. http://www.sommerspiele.schloss-sitzenberg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung