14.06.2013 | 14:42

LR Schwarz zeichnete beste Junggärtner aus

Berufswettbewerb der Junggärtner in NÖ

Beim 30. Berufswettbewerb der Gärtner in Niederösterreich wurden die besten Junggärtner des Landes gekürt. Die Siegerehrung nahm Landesrätin Mag. Barbara Schwarz vor. „Beim Bewerb waren gute Ideen gefragt - vor allem bei der Farbgestaltung, bei Blumenarrangements und der standortgerechten Bepflanzung von Musterbeeten. Die Jugendlichen gingen sehr professionell und mit viel Kreativität ans Werk. Ich bin stolz auf diese jungen Menschen. Ihre Leistungen beweisen, wie viel Potenzial Niederösterreichs Jugend hat und sie unterstreichen die gute Ausbildungsqualität in unserem Land", betonte Landesrätin Schwarz.

Den Bewerb entschied Fachschüler Michael Ruzicka für sich, er ist somit der beste Junggärtner Niederösterreichs. Platz zwei belegte Markus Haring, auf dem dritten Rang landete Franziska Bagl.

„Die Junggärtner haben darüber hinaus hervorragende Berufsaussichten, denn das Interesse am privaten Gärtnern nimmt zu und Gartengestaltung wird immer öfter in professionelle Hände gelegt", so Schwarz.

 „Beim Wettbewerb der Junggärtner gingen die Schüler der Abschlussklassen der Gartenbauschule an den Start. Dabei gab es praktische Aufgaben aus der professionellen Produktion von Zierpflanzen, Gemüse und Gehölzen", erklärten Berufsschuldirektorin DI (FH) Anna-Maria Betz und Fachschuldirektor Ing. Franz Fuger. Die Sieger werden beim Bundesbewerb für Niederösterreich an den Start gehen.

Die Gartenbauschule Langenlois ist seit 65 Jahren das Zentrum des Gartenbaues in Niederösterreich. Derzeit besuchen über 200 Schüler die Fachschule und rund 120 Schüler die Berufsschule.

In der vierjährigen Fachschule werden Facharbeiter in den Lehrberufen Gärtner, Friedhofsgärtner, Landschaftsgärtner und Blumenbinder (Floristik) ausgebildet. Die anschließende Meisterausbildung kann in Langenlois ebenfalls in diesen Sparten abgelegt werden.

An der dreijährigen Berufsschule werden Gärtnerlehrlinge aus Niederösterreich und dem Burgenland ausgebildet. Die Schwerpunkte sind dabei Zierpflanzen-, Gemüse- oder Baumschulgärtner und Landschaftsgärtner oder Blumenbinder.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung