07.06.2013 | 13:43

Hochwasser: kostenlose Untersuchung der Hausbrunnen

Land NÖ und eNu helfen rasch und unbürokratisch

Das Hochwasser hat viele Schäden in Niederösterreich hinterlassen. Für all jene Niederösterreicher, die einen Hausbrunnen für die Trinkwasserversorgung nutzen und im Hochwassergebiet liegen, empfiehlt es sich, die Wasserqualität untersuchen zu lassen und den Brunnen  gegebenenfalls zu reinigen und zu desinfizieren. Für die zahlreichen Betroffenen bietet die Energie- und Umweltagentur NÖ kostenlose Hausbrunnenberatungen an.

Auf Initiative von Landesrat Dr. Stephan Pernkopf unterstützt die Energie- und Umweltagentur NÖ betroffene Hausbrunnenbesitzer dabei mit einer kostenlosen Hausbrunnenberatung, die eine Begutachtung vor Ort und eine Untersuchung des Brunnenwassers umfasst. Die Anmeldung zur Hausbrunnenaktion erfolgt über die jeweilige Gemeinde.

„Trinkwasser ist besonders wichtig. Nach einem Hochwasser muss besonderes Augenmerk auf eine einwandfreie Qualität gelegt werden. Sehr gerne unterstütze ich die niederösterreichischen Bürger dabei", so Pernkopf.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass für die Trinkwasserversorgung nur der Hausbrunnen zur Verfügung steht und kein Anschluss an die öffentliche Wasserversorgung gegeben ist.

Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur, bekräftigt: „Unsere Expertinnen und Experten helfen gerne dabei, Ihr Trinkwasser zu untersuchen und die Qualität wiederherzustellen."

Die Energie- und Umweltagentur NÖ hat auch eine Wasser-Hotline eingerichtet, die unter der Telefonnummer 02742/743 41 erreichbar ist.

Nähere Informationen: Energie- und Umweltagentur NÖ, Telefon 02742/219 19, e-mail office@enu.at, http://www.enu.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung