03.06.2013 | 09:26

LH Pröll: „Bergrettung ist wichtiger Eckpfeiler für das Rettungswesen im Land"

Fördervertrag um weitere fünf Jahre verlängert

„Die Bergrettung ist ein wichtiger Eckpfeiler für das Rettungswesen im Land. Denn in Extremsituationen muss rasch und kompetent geholfen werden, und es ist sehr beruhigend, wenn man weiß, dass man sich im Ernstfall auf echte Profis verlassen kann", betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum Niederösterreich".

Mit Jahresende 2013 wäre der bestehende Fördervertrag zwischen dem Land Niederösterreich und der niederösterreichischen Bergrettung ausgelaufen. Um zeitgerecht einen klaren Weg für die Zukunft festzulegen, wurde auf Initiative von Landeshauptmann Pröll der Fördervertrag um weitere fünf Jahre verlängert. Bis jetzt hatte das Land 350.000 Euro pro Jahr für die Bergrettung zur Verfügung gestellt, mit dem neuen Vertrag werden es pro Jahr 400.000 Euro sein. Der Landeshauptmann dazu: „Die niederösterreichische Bergrettung hat pro Jahr rund 700 Einsätze zu bewältigen. Diese Zahl zeigt ganz deutlich, wie wichtig und wie notwendig diese Einsatzorganisation ist. Wir werden daher in den Jahren 2014 bis 2018 insgesamt zwei Millionen Euro für die Bergrettung zur Verfügung stellen."

Rund 1.300 Mitglieder hat die niederösterreichische Bergrettung. Sie sind längst nicht mehr nur im Winter als Pistenrettung oder bei Lawinenabgängen gefordert. Durch Trendsportarten wie Paragleiten oder Canyoning hat sich das Anforderungsprofil an die Mitglieder der Bergrettung stark verändert. Auch Sucheinsätze gehören zu ihrem Aufgabengebiet. Landesleiter der Bergrettung Niederösterreich ist Franz Lindenberg.

Landeshauptmann Pröll abschließend: „Die Bergrettung ist mit Sicherheit eine zentrale Säule für das Ehrenamt in Niederösterreich, und diese Einsatzbereitschaft verdient auch unsere größte Anerkennung. Ich möchte daher allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der niederösterreichischen Bergrettung auch besonders herzlich danken."

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung