29.05.2013 | 15:46

NÖ Naturparke nehmen an Klima-Aktions-Woche teil

Pernkopf, Bohuslav: Möglichkeiten zum Klimaschutz entdecken

Seit mittlerweile fünf Jahren findet die Klima-Aktions-Woche in Niederösterreich statt, die den Klimaschutz in den Mittelpunkt stellt. An dieser Woche nehmen auch die niederösterreichischen Naturparke teil, sie veranstalten in der Klima-Aktions-Woche vom 30. Mai bis 5. Juni Führungen durch die heimische Natur, konkret werden etwa waldpädagogische Erlebnisführungen, Moorwanderungen oder auch eine Naturpark-Radtour zum Thema Klimaschutz geboten. So soll die Natur als wichtiger Klima-Faktor erlebbar gemacht werden.

„Die Aktionswoche gibt eine ausgezeichnete Gelegenheit, um die vielfältigen Möglichkeiten zum Klimaschutz und wichtige ökologische Zusammenhänge zu entdecken", betont hierzu Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav hält indes fest: „Die Naturparke in Niederösterreich stehen für sanften und klimaschonenden Tourismus und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder teilweise mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Die Broschüre ‚Sommerprogramm 2013‘ gibt einen Überblick über alle Feste und Veranstaltungen der 23 Naturparke in Niederösterreich und enthält zusätzlich Informationen über öffentliche Anreisemöglichkeiten."

Morgen, Donnerstag, 30. Mai, sowie am 1. und 2. Juni wird im Naturpark Heidenreichstein jeweils um 14 Uhr eine Moorwanderung zum Thema „Klimaschutz" abgehalten. In diesem Naturpark steht am 4. Juni auch eine „Abendliche Moorwanderung" auf dem Programm, die um 20 Uhr startet. Ebenso bereits morgen, 30. Mai, bietet der Naturpark Hohe Wand eine Wanderung, die den Titel „Wanderung durch den Millionenwald" trägt und um 14 Uhr startet. Am Freitag, 31. Mai, geht es dann im Naturpark Blockheide Gmünd um „Heide und Wald als Sauerstofflieferant". Auch hier wird um 14 Uhr gestartet. Im Naturpark Hochmoor Schrems findet am 31. Mai um 14 Uhr eine „Naturparkführung mit Fischotter-Fütterung im Unterwasserreich" statt. Am 1. Juni kann im Naturpark Leiser Berge ab 14 Uhr an einer „Räucherkräuter-Führung" teilgenommen werden, im Naturpark Buchenberg steht an diesem Tag und um dieselbe Zeit eine „Waldpädagogische Führung mit Schwerpunkt Ökosystem Wald" auf dem Programm, im Naturpark Dobersberg geht es an diesem Tag - sowie nochmals am 4. Juni - ebenfalls ab 14 Uhr um das Thema „Wälder helfen gegen Erderwärmung", und im Naturpark Landseer Berge kann man am 1. und am 2. Juni „Spielerisch den Wald entdecken" sowie an einer „Geführten Wanderung entlang des Keltenberges" oder an einer „Wildkräuterwanderung mit Verkostung" teilnehmen, wobei hier jeweils um 9 Uhr gestartet wird. Am 2. Juni kann im Naturpark Mannersdorfer Wüste ab 14 Uhr eine klimaschonende Reise „Mit dem Rad durch die Wüste" unternommen werden, am 3., 4. und 5. Juni gibt es im Naturpark Sparbach jeweils ab 9 Uhr eine „Waldpädagogische Erlebnisführung", eine ebensolche wird am 5. Juni ab 9 Uhr auch im Naturpark Purkersdorf geboten. Anmeldungen zur Teilnahme sind oftmals erforderlich.

Nähere Informationen: Verein Naturparke Niederösterreich, Telefon 02742/9000-19 879, e-mail info@naturparke-noe.at, http://www.naturparke-noe.at/, bzw. www.enu.at/kaw-veranstaltungen bzw. http://www.klimaaktionswoche.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung