29.05.2013 | 00:19

Fußball-Trainingslager in Niederösterreich boomen

Bohuslav: Können die individuellen Bedürfnisse der Teams bestmöglich erfüllen

„Fußball-Trainingslager in Niederösterreich sorgen für eine verbesserte Auslastung der Hotels und liefern nachhaltige Impulse für den Fußballsport", berichtete am heutigen Mittwoch, 29. Mai, Landesrätin Dr. Petra Bohuslav bei einem Pressegespräch in der NV Fußballarena in St. Pölten. „Ohne aktiv zu werben, buchten im letzten Jahr 20 internationale Mannschaften ein Trainingslager in Niederösterreich. Wir als Sportland Niederösterreich haben nun die Rahmenbedingungen geschaffen, um noch gezielter an Vereine und Verbände herantreten zu können", so Bohuslav.

Die finanzielle Zuwendung für eine Mannschaft betrage maximal 15.000 Euro pro Aufenthalt. „Etwaige Unterstützungen werden an werbliche Leistungen gebunden, welche die Teams während ihres Aufenthaltes zu erbringen haben", meinte die Landesrätin. Die Höhe der Förderung sei abhängig von der Platzierung in der FIFA/UEFA-Rangliste, der Herkunft einer Mannschaft, dem Bekanntheitsgrad einer Mannschaft und einem Spiel in der NV Arena.

Niederösterreich habe als Trainingslager-Destination außerordentlich viel zu bieten, so Bohuslav weiter. „Wir haben die ideale Kombination von exklusiven Hotels und naheliegenden Trainingsplätzen sowie auch die volle Bereitschaft aller Beteiligten, die individuellen Bedürfnisse der Teams bestmöglich zu erfüllen", betonte die Landesrätin. Spitzenmannschaften aus Deutschland und England, so Bohuslav, hätten sich bereits angekündigt. „Der englische Traditionsklub FC Everton absolviert im Zeitraum vom 9. bis 14. Juli ein Trainingslager in Laa an der Thaya, Eintracht Frankfurt spielt zum Saisonauftakt am 6. Juli in der NV-Arena gegen den SKN St. Pölten. „Das moderne Stadion mit 8.000 überdachten Sitzplätzen und einzigartiger Architektur bietet den perfekten Rahmen für ein stimmungsvolles Testspiel", meinte Bohuslav.

Die Fußball Trainingslager-Standorte in Niederösterreich sind das Hotel & Spa Laa Superior in Laa an der Thaya, das Asia Resort Linsberg in Bad Erlach, das Steigenberger Hotel in Krems, Schloss Weikersdorf in Baden, das Hotel Resort Kothmühle, das Austria Trend Hotel in Vösendorf, das Böswarth-Seminarhotel-Lengbachof in Neulengbach, das Schlosshotel Eisenstrasse in Gaflenz, die Sportschule Lindabrunn und das Cityhotel Design & Classic in St. Pölten, führte Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, aus.

„Niederösterreich ist über Wien mit dem Flugzeug direkt zu erreichen und hat mit der NV Arena eine besondere Testspiel-Destination", ergänzte Toni Pfeffer, Projektleiter von Trainingslager-Tourismus Niederösterreich. „Das Bundesland Niederösterreich kann sich mit dem neuen Projekt als Sport- und Fußball-Destination weiter etablieren und mit prominenten Teams nachhaltig einen positiven Imageeffekt erzielen", so Unternehmensberater Wolfgang Gramann.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, http://www.soccercamps-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung