06.05.2013 | 09:05

„Wenn sich die Familien gut entwickeln können, kann sich auch das Land gut entwickeln"

LH Pröll zum bevorstehenden Muttertag

Bald ist Muttertag. Also noch etwas Zeit, um zu überlegen, womit man die Mutter oder vielleicht auch die Großmutter überraschen könnte. In der Radiosendung „Forum Niederösterreich" sprach sich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am heutigen Sonntag dafür aus, sich „vor allem Zeit zu schenken - nämlich Zeit füreinander und Zeit miteinander." Denn natürlich gehörten auch Geschenke zum Muttertag dazu, aber dieser Feiertag sei „mit Sicherheit auch eine gute Gelegenheit, den hektischen Alltag zurück zu lassen und neue Kraft zu tanken". Für ihn persönlich sei der Muttertag vor allem ein „Fest der Familie, denn die Familie gibt mir Rückhalt, Sicherheit und Geborgenheit".

Gerade die Familien genießen im Land Niederösterreich einen besonders hohen Stellenwert. Das Land Niederösterreich setzt in diesem Bereich eine Vielzahl an Initiativen - vom Kindergarten für 2,5-Jährige über die Familien-Hotline bis hin zum Familienpass.  „Wenn sich die Familien gut entwickeln können, dann kann sich auch das Land gut entwickeln", betonte dazu der Landeshauptmann in der Radiosendung. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sei daher ein besonderes Anliegen, so Pröll: „Darum setzen wir auch auf die laufende Verbesserung unserer Betreuungsangebote, denn wir wollen Partner der Familien sein und nicht Vormund der Eltern."

Abschließend bedankte sich der Landeshauptmann „bei allen Müttern und Großmüttern, aber auch bei allen Pflegemüttern und Tagesmüttern, denn ihre Leistung verdient unsere größte Anerkennung".

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung