30.04.2013 | 09:08

Mai-Veranstaltungen im Nationalpark Thayatal

Vom „Faulenzen am Tag der Arbeit" bis zum „Grenzenlosen Radvergnügen"

Mit „Faulenzen am Tag der Arbeit" startet morgen, Mittwoch, 1. Mai, im Nationalpark Thayatal das Veranstaltungsprogramm des nächsten Monats: Nach einer gemütlichen Wanderung warten dabei u. a. ein Sonnenbad und eine kurze Barfußwanderung in der kühlen Thaya; Treffpunkt ist um 14.30 Uhr bei der Thayabrücke in Hardegg.

„June, der Rettungshund, besucht den Nationalpark" heißt es dann am Samstag, 11. Mai. Der dreistündige Ausflug für Kinder und Eltern, die neugierig auf den Lebensalltag eines Rettungshundes sind, startet um 14.30 Uhr beim Nationalparkhaus in Hardegg.

„Nur ein bisschen inniger ... Eine sinnliche Begegnung mit Heilkräutern" nennt sich ein Ausflug in die Welt des Paracelsus am Sonntag, 19. Mai, bei dem ab 14.30 Uhr mittels Riechens, Schmeckens und Fühlens die „Persönlichkeit" von Heilkräutern wie Kamille, Rosmarin, Diptam oder Wermut erkundet wird; Treffpunkt ist beim Nationalparkhaus.

Schließlich führt am Samstag, 25. Mai, eine siebenstündige Radtour durch die abwechslungsreiche und eindrucksvolle Landschaft des tschechischen Schutzgebietes. Anlass ist die Erweiterung und Neubeschilderung des grenzüberschreitenden Radwegenetzes im benachbarten Národní park Podyjí; Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Heiligen Stein in Mitterretzbach.

Nähere Informationen und Anmeldungen beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005, e-mail office@np-thayatal.at und http://www.np-thayatal.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung