27.03.2013 | 09:54

In einem Monat startet die NÖ Landesausstellung „Brot & Wein"

Pröll: Tiefe Verankerung der Themen mit ihrer Landschaft

In genau einem Monat öffnet mit der NÖ Landesausstellung 2013 das größte niederösterreichische Ausstellungsprojekt des Jahres seine Pforten. Unter dem Titel „Brot & Wein" werden dabei im Weinviertel 8.000 Jahre spannende Kulturgeschichte lebendig. In gut einer Woche treten die ersten Exponate ihren Weg in das Urgeschichtemuseum Niederösterreich in Asparn an der Zaya und in das Ausstellungsgelände der Weinstadt Poysdorf an.

„Vom ersten Anbau von Getreide bis hin zu den heutigen Herausforderungen im Weinbau spannt sich der historische Bogen ebenso wie von der ägyptischen Weinkultur bis hin zum heutigen Umgang mit dem Nahrungsmittel Brot", erklärt dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. „Diese Themen werden mit faszinierenden Exponaten und modernsten Methoden der Ausstellungsgestaltung sprichwörtlich in Szene gesetzt. Die Freibereiche in Asparn an der Zaya und Poysdorf unterstreichen die tiefe Verankerung der Themen mit ihrer Landschaft. Die Besucherinnen und Besucher werden staunen, was es über die scheinbar banalen Themen Brot und Wein alles zu erfahren gibt", so der Landeshauptmann.

„Die Niederösterreichische Landesausstellung 2013 wird eine Ausstellung 2.0", kündigt Landesausstellungs-Geschäftsführer Kurt Farasin an. „Das heißt nicht nur, dass wir etwa mit QR-Codes und Social Media arbeiten. Die Ausstellung ist auch interaktiv, weil wir jeder Besucherin und jedem Besucher einen individuellen Zugang zu den Themen Brot und Wein ermöglichen. Bei uns treten Exponate, Kuratoren und Leihgeber mit den Gästen der Landesschau in Dialog. Ein ‚Ich-über-mich‘-Album begleitet auf der Suche nach dem eigenen Geschmack. Jeden Sonntag gibt es unter dem Titel ‚Brot - Der andere Blick‘ und ‚Wein - Der andere Blick‘ Ausflüge in das Brotlabor und die Genusswerkstatt, um Brot und Wein zu erschmecken und zu erfühlen", so Farasin.

Ins Finale geht auch die Sammelaktion der Landesausstellung, die aufgerufen hat, Brotdosen und Weingläser mit Geschichte als Exponate zur Verfügung zu stellen. Am Freitag, 5. April, findet die Übergabe dieser Exponate an beiden Orten statt. Die diesjährige Landesaustellung „Brot & Wein" in Asparn an der Zaya und Poysdorf ist von 27. April bis 3. November geöffnet.

Nähere Informationen unter 0664/60499-652, Mag. Florian Müller, e-mail florian.mueller@noe-landesausstellung.at und http://www.noe-landesausstellung.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung