19.03.2013 | 11:35

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Festspielhaus St. Pölten bis zur Pfarrkirche St. Martin in Mistelbach

Mit „Major Dux" und der Catfish-Row-Suite aus „Porgy und Bess" von George Gershwin stehen morgen, Mittwoch, 20., und am Freitag, 22. März, jeweils ab 10.30 Uhr im Großen Saal des Festspielhauses St. Pölten Workshops und Konzerte für 10- bis 14-Jährige mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Guido Mancusi auf dem Programm. Gleichfalls Teil der Musikvermittlung ist Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem in d-moll KV 626, das - angereichert durch szenische Darstellungen - am Donnerstag, 21. März, ab 10.30 Uhr vom Musikgymnasium Wien unter Richard Böhm im Großen Saal auf die Bühne gebracht wird. Zudem gibt es noch am Freitag, 22. März, ab 20.30 Uhr im Café Publik unter dem Titel „Over at the Stars/Wandl live!" ein Konzert samt Party und DJ-Line. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Am Donnerstag, 21. März, spielt die Sinfonietta Baden unter Christoph Ehrenfellner ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden ein Konzert mit dem Titel „Erschaffung der Welt". Zur Aufführung gelangt dabei Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung"; Solisten sind Elisabeth Wimmer, Sebastian Fuchsberger und Andreas Jankowitsch, unterstützt wird die Sinfonietta Baden auch vom Collegium Vocale Wien und coro.con.brio. Karten unter 02252/444 96-444 und e-mail tickets.ccb@casinos.at; nähere Informationen unter 0676/350 25 63, e-mail astrid.braunsperger@sinfoniettabaden.at und http://www.sinfoniettabaden.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 21. März, wird im Stift Klosterneuburg die Reihe „Junge Talente der Klassik" mit dem Darian Trio aus Frankreich fortgesetzt: Anais Tamisier, Barbara Palma und Alison Frilingos bringen dabei u. a. Werke von Jean Françaix und Arthur Honegger zur Aufführung. Beginn im Augustinussaal ist um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02243/411-212, e-mail tickets@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/.

Im Cinema Paradiso in St. Pölten ist am Donnerstag, 21. März, der holländische Pianist und Keyborder Jasper van\'t Hof gemeinsam mit seinem Bandprojekt zu Gast und bringt mit „Pili Pili", auf deutsch „scharfer Pfeffer", African Funk nach St. Pölten. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Unter dem Titel „Heute Schüler, morgen Künstler" treten am Donnerstag, 21. März, ab 19.30 Uhr im Historischen Saal der Sparkasse Hollabrunn lokale Preisträger des Wettbewerbs „Prima la Musica" und Musiker der NÖ Tonkünstler auf. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Die Beethoven-Musikschule Mödling wiederum lädt am Donnerstag, 21. März, zu einer „Night of Groove" in die Bühne Mayer in Mödling, wo ab 19 Uhr die Popularklassen ein breites Spektrum quer durch alle Stile spielen. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

In der Arena Nova in Wiener Neustadt ist am Freitag, 22. März, ab 20 Uhr Peter Cornelius zu Gast, der gemeinsam mit seiner Band einen Querschnitt durch vier Jahrzehnte seines erfolgreichen Schaffens präsentiert und sein neues Album „12 neue 12" vorstellt. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-0, e-mail office@arenanova.com und http://www.arenanova.com/.

„Women" wiederum nennt sich das neue Programm, das The Rounder Girls am Freitag, 22. März, ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk zu Gehör bringen. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Am Freitag, 22. März, spielt auch das österreichisch-tschechisch-slowakische Musikkollektiv Miss Moravia ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach unter dem Titel „unplugged - World Music from Central Europe" Volksmusik zwischen Orchesterklang, Dorfkapelle und Big Band. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

„Ins Herz einihean" nennt sich ein Konzert mit Angela und Veronika Kiemayer sowie Joachim Claucig am Freitag, 22. März, ab 19.30 Uhr im Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen an der Ybbs, bei dem selbstkomponierte Stücke auf selbstgedichtete Texte treffen. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Beim „Seedose aufmachen", der Saisoneröffnung der Seedose am Viehofner See in St. Pölten, treten am Freitag, 22. März, ab 20 Uhr die Bluesmopolitans auf. Nähere Informationen unter 0650/465 10 89, e-mail ostufer@seedose.at und http://www.seedose.at/.

Mit dem Ensemble Bell‘Arte Salzburg und den „Rosenkranzsonaten" von Heinrich Ignaz Franz Biber eröffnet Stift Seitenstetten am Samstag, 23. März, die Konzertsaison 2013. Beginn im Maturasaal ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Klosterladen des Stiftes Seitenstetten unter 07477/423 00-277 und http://www.stift-seitenstetten.at/.

Wolfgang Amadeus Mozarts Sinfonia Concertante, das Adagio aus der 3. Symphonie Anton Bruckners, das Adagietto aus der 5. Symphonie Gustav Mahlers und Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 6 („Pastorale") umfasst ein Konzert des Mödlinger Symphonischen Orchesters am Samstag, 23. März, ab 19.30 Uhr im Neuen Burgsaal in Perchtoldsdorf; Solisten sind Martin Klimek und Wolfgang Prochaska. Nähere Informationen und Karten unter 02236/259 00 und 02236/267 27.

Im Plenkersaal in Waidhofen an der Ybbs gibt die Trachtenmusikkapelle St. Georgen/Klaus unter der Leitung von Gerhard Fluch am Samstag, 23. März, ab 19.30 Uhr ihr Frühlingskonzert. Nähere Informationen beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255.

Im Rahmen des Böhmen-Schwerpunktes im Haus der Regionen in Krems/Stein spielt am Samstag, 23. März, ab 19.30 Uhr die Böhmerwald Dudelsackmusik „Mit Geige und Bock" auf. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden präsentiert der Sänger und Schauspieler René Rumpold in einer „Nightline" am Samstag, 23. März, ab 22.30 Uhr neue Interpretationen der berühmten Evergreens des legendären Ratpack; am Klavier: Frizz Fischer. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Ebenfalls am Samstag, 23. März, stellen Stefan Gössinger und Band ab 20 Uhr in der Alten Schule in Münichsthal ihr neues Austropop-Album „Alltagsfilm" vor, das einen Bogen vom alternden Vorstadtcasanova in der Schlagerdisco bis zum Lobbyisten mit Unschuldsvermutung spannt. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Am Sonntag, 24. März, gibt die Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager, begleitet von Robert Lehrbaumer am Klavier, ab 17 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk ein Benefizkonzert zugunsten des Sozialprojektes Saniob. Auf dem Programm stehen dabei Werke von Johannes Brahms, Franz Schubert und Richard Strauss. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Schließlich bringen Chor, Orchester und Solisten der Universität Utrecht am Montag, 25. März, ab 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Mistelbach Johann Sebastian Bachs „Matthäuspassion" zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten bei der Kantorei St. Martin unter 02572/3840, e-mail info@kantorei.at und http://www.kantorei.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung