14.03.2013 | 09:34

Neue Weinköniginnen für Niederösterreich gesucht

Anmeldefrist läuft bis 9. April

Der Weinbauverband Niederösterreich hat seine Suche nach Kandidatinnen für die zweijährige Regentschaft der Weinkönigin von Niederösterreich und deren Stellvertreterinnen gestartet. Der Wahltermin ist im Mai dieses Jahres, Anmeldungen zur Teilnahme um dieses Amt werden bis spätestens Dienstag, 9. April, entgegen genommen.

Die wichtigste Voraussetzung, die eine Weinkönigin-Kandidatin mitbringen muss, ist eine starke Verbundenheit mit dem niederösterreichischen Wein, etwa durch eine entsprechende Berufsausbildung oder durch die familiäre Bindung zu einem niederösterreichischen Weinbaubetrieb. Weiters sollte die jeweilige Kandidatin zwischen 18 und 25 Jahre alt und unverheiratet sein und über genügend Wissen um die Kultur von Rebe und Wein verfügen. Denn eine Weinkönigin, die Botschafterin des traditionsreichen Weinbaus ebenso wie der modernen Weinkultur sein soll, sollte als sympathische Fachfrau wahrnehmbar sein, die viel über Wein weiß und dazu auch kompetent und redegewandt Stellung beziehen kann. Es ist Aufgabe einer Weinkönigin, mit fundiertem Wissen über das Produkt, seine Qualitäten, seinen Genusswert etc. modern und zeitgemäß zu informieren. Von Vorteil ist es auch, ausreichend Zeit für die Aufgaben der Weinkönigin zu haben; es ist eine Vielzahl von Terminen vorgesehen. In diesem Sinne zählen auch Kontaktfreude und Redegewandtheit zu den erwünschten Eigenschaften der Kandidatinnen. Das Amt ist ehrenamtlicher Natur, dennoch gibt es die Möglichkeit, Reiserechnungen und Kilometergeld zu stellen.

Nach erfolgter Anmeldung - als Ansprechpartner hierfür fungiert auf der Bezirksbauernkammer Krems, Sigleithenstraße 50, DI Konrad Hackl, der auch unter der Telefonnummer 05/0259-22209 bzw. per e-mail an office@wbv.lk-noe.at erreichbar ist - erhalten alle Kandidatinnen Unterlagen zugesendet, weiters ist ein kurzes Informationsgespräch in Krems bzw. St. Pölten vor der Wahl vorgesehen

Nähere Informationen: Landwirtschaftskammer NÖ, DI Bernadette Laister, Telefon 05/0259-29307, 0664/60 25 92 93 07, e-mail bernadette.laister@lk-noe.at, http://www.lk-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung