05.03.2013 | 13:31

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der „Wiedergeburt des Originals" bis „Passionsmusik"

Eine „Wiedergeburt des Originals" gibt es morgen, Mittwoch, 6. März, ab 20 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten, wenn die Wiener Comedian Harmonists Lieder, die seit über 80 Jahren im Archiv schlummerten, in Originalfassung wieder zu Gehör bringen. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 6. März, präsentieren Christian Zmek und Michael Fischer ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden in der Musikshow „Hot Feet: Zwa Koffer in Berlin" deutsche Schlagerklassiker der Zwischenkriegszeit. Am Sonntag, 17. März, folgt ab 11 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer ein Konzert des Duos Pianoworte (Bernd-Christian Schulze und Helmut Thiele) für die ganze Familie. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Morgen, Mittwoch, 6. März, macht auch die „13. Celtic Spring Caravan" Station im Cinema Paradiso in St. Pölten und bringt ab 20 Uhr mit Vishten aus dem Nord-Osten Kanadas sowie dem Trio Ryan McGiver, Michael „Blackie" O‘Connell und Conor Keane zwei Konzerte an einem Abend. Das selbe gilt für „Club 3: Siluh Label Night" am Freitag, 8. März, ab 20 Uhr mit Sex Jams und Mile Me Deaf bzw. CHiLL-iLL und DemoLux. Am Donnerstag, 14. März, stellt dann Clara Luzia ab 21 Uhr ihr fünftes, eine Mischung aus Indie, Alternativ und Folk umfassendes, Album „We Are Fish" vor, ehe am Freitag, 15. März, ab 22 Uhr noch einmal Hip-Hop-Konzerte von CHiLL-iLL und DemoLux auf dem Programm stehen. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Am Donnerstag, 7. März, spielen Eveleen Olsen, Annette Kappeler, Verena Zauner und Emanuel Schmelzer-Ziringer ab 19.30 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt das Programm „Fuga und Fantasia" mit Werken von Niccola Matteis sowie Johann Christian und Johann Sebastian Bach. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Der „Philharmonia Zyklus Mödling" bringt am Donnerstag, 7. März, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling ein Cellokonzert mit Werken von Isaac Albéniz, Felix Mendelssohn Bartholdy, Vinzenz Lachner u. a. Nähere Informationen und Karten unter 02236/231 27 und http://www.philharmoniazyklus.at/.

In der „babü" in Wolkersdorf treten am Donnerstag, 7. März, die Mona Lisa Twins mit Eigenkompositionen und Songs der 1960er- und -70er-Jahre auf. Am Donnerstag, 14. März, tritt die Wiener Jazzsängerin Ines Reiger mit „Jazz for Fun" den Beweis an, dass Jazz auch unterhaltsam und humorvoll sein kann. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Am Freitag, 8. März, gastiert der Kinderliedermacher Bernhard Fibich mit seinem Mitmachkonzert „Gschamster Diener" in der Bühne Mayer in Mödling; Beginn ist um 16 Uhr. Ab 20 Uhr spielen dann am Freitag, 8. März, anlässlich des Weltfrauen-Tages Die 4 glorreichen Sieben Musik von 1962 bis 2012 und damit von den Beatles bis zu Amy McDonald. Am Samstag, 9. März, gestaltet Evelyn Ruzicka ab 20 Uhr einen „Edith Piaf Abend" mit allen bekannten Chansons von „La vie en rose" über „Milord" bis „Je ne regrette rien". Zudem gibt es noch am Samstag, 16. März, ab 20 Uhr bei einer „Finest Hour" Jazz Standards, Bossa Nova, Blues und Lieder aus der Swing-Ära. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

In der Arena Nova in Wiener Neustadt spielt die steirische Popgruppe SOLOzuVIERT (Chris Watzik, Uwe Hölzl, Benji Hassler und Horst Klimstein) am Freitag, 8. März, ab 20 Uhr ihr Programm „Grüß Sie Gott Austropop"; zuvor ist Philipp Griessler unplugged zu hören. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-0, e-mail office@arenanova.com und http://www.arenanova.com/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn sind 5/8erln in Ehrn am Freitag, 8. März, „Gut genug für die City", ehe am Freitag, 15. März, Helene Blum und das Harald Haugaard Quartett unter dem Titel „Zauber des Nordens" Folk aus Dänemark präsentieren. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonien Es-Dur KV 184 und D-Dur KV 297 („Pariser Symphonie"), Joseph Haydns Sinfonia concertante für Violine, Violoncello, Oboe, Fagott und Orchester B-Dur Hob. I:105 sowie Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Suite Nr. 4 G-Dur op. 61 („Mozartiana") umfasst das Programm „Mozartiana", das die NÖ Tonkünstler unter Daniel Raiskin am Samstag, 9. März, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt zur Aufführung bringen. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Ebenfalls am Samstag, 9. März, begibt sich das Ensemble Faltenradio ab 19.30 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs mit seinem neuen Programm „Zoo" auf eine klangvolle Reise ins Tierreich und lässt dabei Volksmusik auf Mozart und Jazz treffen. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 bzw. bei Stadt. Land. Leben, Verein zur Förderung der Volkskultur im Ybbstal, unter 0664/530 24 98, MMag. Antonia Pichler.

Am Samstag, 9. März, präsentieren auch Willi Resetarits, Ernst Molden, Walther Soyka und Hannes Wirth ab 20 Uhr in der Tischlerei Melk Kulturwerkstatt „Es Lem", das zehnte Album von Ernst Molden. Am Dienstag, 19. März, lädt dann Kinderliedermacher Bernhard Fibich Kinder zwischen drei und elf Jahren zum Mitmachkonzert „Anna hat Geburtstag". Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Am Montag, 11. März, spielen Veronika Blachuta und Emma Schaffer ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden unter dem Titel „Klagzauber auf Flöte und Klavier" Werke von Johann Sebastian Bach, Claude Debussy und Bohuslav Martinů. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice im Haus der Kunst unter 02252/868 00-550.

Am Montag, 11. März, geben auch Schüler der Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn ab 18 Uhr in der Musikschule Hollabrunn bei freiem Eintritt ihr Jour-fixe-Konzert des Monats März. Nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Am Donnerstag, 14. März, einen Tag vor ihrem Konzert in Gutenbrunn, sind Helene Blum und das Harald Haugaard Quartett mit ihrem „Zauber des Nordens" im Rahmen des „Klangbogens" auch im Theresiensaal im Mödling zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103.

Im Schloss Fischau gestalten Schüler der Musikschule Bad Fischau-Brunn am Freitag, 15. März, ein Benefiz-Konzert für Klavier; Beginn ist um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 02639/2324 und 0664/233 91 10, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein, wo als erste Region des Jahres 2013 Böhmen zu Gast ist, spielen am Freitag, 15. März, ab 19.30 Uhr die südböhmische Gruppe Babouci und die Schönbacher Strohhuatbuam unter dem Titel „Böhmischer Traum" traditionelle böhmische Blasmusik. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Am Freitag, 15. März, musiziert auch der lettische Jugendchor Kamēr ab 19 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk und bringt unter dem Titel „Warum ist das Licht gegeben den Mühseligen" Motetten und Madrigale von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Anton Bruckner, Johannes Brahms u. a. zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Mit Schätzen aus der Renaissance, Frühklassik und Moderne lädt das Ensemble 15.21 am Freitag, 15. März, ab 20 Uhr unter dem Titel „ascendit in coelum ..." in die Bürgerspitalkirche von Waidhofen an der Ybbs. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 unter http://www.waidhofen.at/.

In der Beethoven-Musikschule Mödling zeigen am Freitag, 15. März, die beim NÖ Musik-Wettbewerb ausgezeichneten Schüler ihr Können; das Prima-la-Musica-Preisträgerkonzert beginnt um 19 Uhr. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Im Salzstadl in Krems/Stein trägt Hannes Urdl am Freitag, 15. März, ab 20 Uhr „Starke Songs und zarte Lieder" vor. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Musik von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Wagner und Samuel Barber umfasst das Konzert „Wiener Klassik - American Classics", das die Slovak Sinfonietta Žilina unter Paul Mauffray am Samstag, 16. März, ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg spielt. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und http://www.haydngesellschaft.at/.

Im Alten Depot in Mistelbach spielt im Rahmen des St. Patrick\'s-Weekends am Samstag, 16. März, ab 21 Uhr die Roadie Rowdy Piper Band auf. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Im Stadtsaal von Pressbaum wiederum ist zum St. Patrick\'s Day am Samstag, 16. März, ab 20 Uhr die steirische Irish-Folk-Rock-Formation Shenanigans zu hören. Nähere Informationen und Karten bei der Vereinsmayerbühne unter 02233/570 13, e-mail marina@vereinsmeierei.at und http://www.vereinsmeierei.at/.

Im Plenkersaal in Waidhofen an der Ybbs steht am Samstag, 16. März, ab 19 Uhr unter dem Motto „Junge Musikanten - spielt\'s auf" ein Volksmusikkonzert des Musikschulverbandes Waidhofen/Ybbstal auf dem Programm. Eintritt: freiwillige Spende; nähere Informationen beim Musikschulverband Waidhofen/Ybbstal unter 07442/554 55.

Im Festspielhaus St. Pölten veranstaltet die Volkskultur Niederösterreich am Samstag, 16. März, einen „aufhOHRchen"-Volksmusikabend, der unter dem Titel „Schene Liada, harbe Tanz" Auftritte des Duos Gradinger-Koschelu, der Neuen Wiener Concert Schrammeln, der Tanzgeiger, der Goiserer Klarinettenmusi und der Hollerschnapszuzler umfasst. Am Montag, 18. März, spielen dann die NÖ Tonkünstler unter Yutaka Sado unter dem Titel „Lebenskünstler" Leonard Bernsteins Symphonie Nr. 2 für Klavier und Orchester „The Age of Anxiety", Marc-André Hamelins „Variations on a theme of Paganini" für Klavier solo sowie die Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47 von Dmitri Schostakowitsch. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Schließlich bringen der Stift-Chor Neukloster und die Wiener Neustädter Instrumentalisten unter dem Titel „Passionsmusik" am Sonntag, 17. März, ab 19.30 Uhr im Neukloster Wiener Neustadt Joseph Haydns „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze" in der Oratorienfassung zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Neukloster Wiener Neustadt unter 02622/231 02.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung