TOPMELDUNG
26.02.2013 | 15:37

„Goldenes Ehrenzeichen" für Benjamin Karl

LH Pröll: „Sportlerpersönlichkeit, die für NÖ viel geleistet hat"

Goldenes Ehrenzeichen für Benjamin Karl: Im Bild der erfolgreiche Snowboarder mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.
Goldenes Ehrenzeichen für Benjamin Karl: Im Bild der erfolgreiche Snowboarder mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte am heutigen Dienstag, 26. Februar, das „Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" an den erfolgreichen Snowboarder Benjamin Karl.

Landeshauptmann Pröll würdigte Benjamin Karl in seiner Laudatio als „Sportlerpersönlichkeit, die für Niederösterreich unglaublich viel geleistet hat, und noch sehr viel leisten wird". Darüber hinaus sei er ein „Vorbild für unsere Jugend" und ein „Mensch mit Ecken und Kanten, der trotz seiner Erfolge immer am Boden geblieben ist". Das Bundesland Niederösterreich habe in den vergangenen Jahren im sportlichen Bereich ein eigenständiges internationales Profil entwickelt, verwies der Landeshauptmann etwa auf die Skirennen am Semmering oder den Snowboard-Weltcup am Jauerling.

Auch Benjamin Karl bezog sich in seinen Dankesworten auf das Weltcuprennen am Jauerling: „Was hier passiert ist, das sucht seinesgleichen." Weiters bedankte sich der Sportler „bei allen, die immer hinter mir gestanden sind".

Benjamin Karl wurde im Jahr 1985 geboren und kommt aus Wilhelmsburg. Der Snowboarder ist dreifacher Gesamtweltcupsieger und holte vier Mal Gold bei Weltmeisterschaften - zuletzt heuer in Stoneham in Kanada. Bei den Olympischen Spielen in Vancouver im Jahr 2010 gewann er eine Silbermedaille.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image