20.02.2013 | 11:06

Neue Ausstellungen und ein „Graphic Novel" Seminar

Vom Internationalen Frauentag bis „Schöpferische Dichte"

In den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer in Mödling wird ab heute, Mittwoch, 20. Februar, eine Ausstellung zum Internationalen Frauentag 2013 mit Arbeiten bildender Künstlerinnen zu den Themen Frau, Macht, Job, Wirtschaft, Unternehmen, Politik, Bildung, Familie und Geld gezeigt. Ausstellungsdauer: bis 21. März während der Öffnungszeiten der Bezirksstelle; nähere Informationen unter 0676/565 34 75.

Morgen, Donnerstag, 21. Februar, wird um 19 Uhr in der Galerie Sala terrena im Stift Klosterneuburg die Ausstellung „Tschechische Collage" eröffnet. Die auf der Sammlung der Prazska plynarenska (Prager Gaswerke) basierende Schau umfasst Werke von Jindrich Styrsky, Adolf Hoffmeister, Jiri Kolar, Josef Hampl, Michal Cihlar u. a. Parallel dazu ist im Café Escorial die Ausstellung „Gestern in Wien" zur Erinnerung an den Fotografen Harry Weber zu sehen. Ausstellungsdauer: bis 26. Juni; Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr bzw. ab 1. Mai von 9 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter 02243/411-183, e-mail dion@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/.

Mit „analog & digital" widmet sich die erste Jahresausstellung im KUNST:WERK in St. Pölten der Fotografie und den digitalen Medien. Werke von Mitgliedern des St. Pöltner Künstlerbundes wie Hermann F. Fischl, Elisabeth Kallinger und Alois Junek treffen dabei auf Arbeiten junger Künstler wie Evi Leuchtgelb, Sophie Pölzl, Manuel Fallmann und Georg Sochurek oder arrivierter Gäste wie Ona B. Eröffnet wird morgen, Donnerstag, 21. Februar, um 18.30 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 24. März; Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/36 20 58, e-mail kunstwerk@stpoeltnerkuenstlerbund.at und http://www.stpoeltnerkuenstlerbund.at/.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 21. Februar, veranstaltet das Karikaturmuseum Krems ab 14 Uhr das Lehrerseminar „Graphic Novel, Comic & gezeichnete Romane", bei dem Direktor Gottfried Gusenbauer einen Einblick in die Welt der Graphic Novels, Mangas, Comics und Karikaturen vermittelt. Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at und http://www.karikaturmuseum.at/.

Den 100. Geburtstag von Prof. Karl Matzner nimmt das Museum Mödling im Thonetschlössl zum Anlass für eine Sonderausstellung, die einen Blick auf den Werdegang des 1984 verstorbenen Künstlers wirft, der auch Lehrer für bildnerische Erziehung am Bundesgymnasium Keimgasse und Obmann des Mödlinger Museums war. Eröffnet wird am Freitag, 22. Februar, um 18.30 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 20. Mai; Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 13 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@tele2.at und http://www.museum.moedling.at.tf/.

Am Samstag, 23. Februar, eröffnet Landesrätin Mag. Barbara Schwarz um 16 Uhr im Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten die Sonderausstellung „Hl. Leopold - Mensch, Politiker, Landespatron", die daran erinnert, dass der Heilige Leopold vor 350 Jahren zum Landespatron von Niederösterreich erhoben wurde. Bei der Schau in enger Kooperation mit dem Stift Klosterneuburg wurde auch eine Reihe zeitgenössischer Künstler eingeladen, Werke zum Thema Leopold III. zu schaffen. Ausstellungsdauer: bis 26. Jänner 2014; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag bzw. Feiertag von 9 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Landesmuseum Niederösterreich unter 02742/90 80 90-999, e-mail info@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

Der Kunstverein Horn lädt am Sonntag, 24. Februar, um 11 Uhr zur Eröffnung einer Ausstellung mit Bildern und Radierungen von Gerald Brettschuh in das Kunsthaus Horn. Gezeigt werden die Arbeiten des 1941 in Arnfels geborenen Zeichners, Malers, Bildhauers und Schriftstellers bis 30. März. Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Kunsthaus Horn unter 02982/200 30, e-mail office@kunsthaus-horn.at und http://www.kunsthaus-horn.at/.

Schließlich wird am Montag, 25. Februar, um 19 Uhr im Art-Room-Würth in Böheimkirchen die Ausstellung „Schöpferische Dichte. Österreichische Kunst aus fünf Jahrzehnten. Sammlung Würth" eröffnet. Bis 30. September geben dabei 50 zeitgenössische österreichische Kunstwerke einen Einblick in die Dichte der mit 1.200 Arbeiten umfangreichsten Sammlung österreichischer Kunst außerhalb Österreichs. Vertreten sind insgesamt 36 österreichische Künstler, unter ihnen Christian Ludwig Attersee, Arik Brauer, Ernst Fuchs, Xenia Hausner, Alfred Hrdlicka, Friedensreich Hundertwasser, Wolfgang Hutter, Karl Korab, Josef Mikl, Hermann Nitsch, Arnulf Rainer, Walter Schmögner, Leo Zogmeyer u. a. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 7 bis 17 Uhr, Freitag von 7 bis 14 Uhr sowie Samstag und Sonntag nach Voranmeldung. Nähere Informationen beim Art-Room-Würth unter 05-08242-2396, e-mail artroom@wuerth.at und http://artroom.wuerth.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung