19.02.2013 | 10:04

Theater, Kabarett, Lesungen und eine Oper auf Tour

Von „Politsatire" in Schwechat bis „Don Carlos" in Wiener Neustadt

Mit der „Politsatire" des Schweizer Andreas Thiel setzt das Theater Forum Schwechat von morgen, Mittwoch, 20., bis Freitag, 22. Februar, das diesjährige Schwechater Satirefestival fort. Am Dienstag, 26. Februar, präsentiert dann noch I Stangl als Pate Markus Koschuh und Alexander Sedivy, die je eine Halbzeit bestreiten werden; auch der Pate selbst wird etwas aus seinem Repertoire beisteuern. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/ bzw. http://www.satirefestival.at/.

Kabarett bietet auch die Stadtgalerie Mödling morgen, Mittwoch, 20. Februar, wenn Thomas Stipsits ab 20 Uhr eine Partie „Bauernschach" spielt. Nähere Informationen unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Alfred Dorfer wiederum ist am Freitag, 22., und Samstag, 23. Februar, im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf zu Gast, wo er unter dem Titel „bisjetzt" Zeitgeschichte Revue passieren lässt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten spielen Martin Oberhauser, Katharina Schraml, Claudia Rohnefeld und Reinhard Nowak am Freitag, 22. Februar, die Komödie „Keinohrhasen" nach dem gleichnamigen Film (Bühnenfassung: Gunnar Dreßler, Regie: Claudia Jüptner-Jonstorff). Am Samstag, 23. Februar, folgt das Medizinkabarett „Patientenflüsterer" mit Ronny Tekal und Norbert Peter. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Am Sonntag, 24. Februar, macht „Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart in einer Produktion von Opera Transfer Station im Kultursaal Vösendorf (Regie: Robert Simma, musikalische Leitung: Pablo Boggiano). Beginn ist um 18 Uhr; nähere Informationen unter 0699/11 54 65 40, Raul Iriarte, und e-mail rauliriarte@hotmail.com.

Ebenfalls am Sonntag, 24. Februar, lesen Irene Colin und Klaus Haberl ab 11 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden unter dem Titel „Die Luft ist wie Champagner" Amüsantes und Pikantes von Arthur Schnitzler. Musikalisch begleitet werden die Szenen aus „Reigen", „Fräulein Else", „Halbzwei" u. a. von Richard Graf. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Am Sonntag, 24. Februar, ist auch Thomas Maurer im Rahmen der Reihe „Maurer in der Wachau" zu Gast im Weingut Rudi Pichler in Wösendorf; die Weinplauderei inklusive Verkostung beginnt um 15 Uhr. Nähere Informationen bei Wachau Kultur Melk unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

Schließlich gastieren am Dienstag, 26. Februar, die Theatergastspiele Kempf mit „Don Carlos" von Friedrich Schiller im Stadttheater Wiener Neustadt; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. 02622/373-910 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung