12.02.2013 | 00:57

„Erstklassige Unterkünfte mit Regionalbezug und bester Dienstleistung"

LR Bohuslav erinnert vorm Valentinstag an die „Genießerzimmer"

Im Vorfeld des Valentinstags, der diesen Donnerstag, 14. Februar, gefeiert wird, erinnert Tourismus- und Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav an die 300 in Niederösterreich verfügbaren „Genießerzimmer". „Das Projekt ‚Genießerzimmer Niederösterreich‘ läuft schon seit acht Jahren und hat zum Ziel, in ganz Niederösterreich erstklassige Unterkünfte mit starkem Regionalbezug und höchster Qualität in der Dienstleistung zu schaffen. Zielgruppe sind vor allem Kurzurlauber, die qualitativ hochwertige Zimmer sowie kreative und authentische Angebote suchen", so Bohuslav.

Die „Genießerzimmer", die sich in inzwischen insgesamt 91 Beherbergungsbetrieben im Bundesland finden, stehen insbesondere für Komfort, Regionalität, Persönlichkeit und Genuss. „Regionalität ist seit Jahrzehnten ein zentrales Thema im Tourismus und auch bei den ‚Genießerzimmern‘ ein wichtiger Punkt bei der Zertifizierung. Die Gastgeber der ‚Genießerzimmer‘ verstehen sich ganz bewusst als Botschafter ihrer Region oder Destination, machen für ihre Gäste die regionalen Besonderheiten erlebbar und gestalten maßgeschneiderte Packages, die je nach Region und Saison den Schwerpunkt auf Genuss, Kultur oder Bewegung legen", betont dazu Prof. Christoph Madl, MAS, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung. Bei den „Genießerzimmern" steht nicht ausgefallener Luxus, sondern das persönliche Engagement der Gastgeber im Vordergrund, zu den Mitgliedsbetrieben zählen 5-Stern-Hotels, Wellnesshotels, Wirtshäuser und Privatzimmer ebenso wie Urlaub-am-Bauernhof-Gastgeber. Auffallend oft finden sich „Genießerzimmer" in historischen Gebäuden, die den Ansprüchen des 21. Jahrhunderts angepasst wurden.

Beispiele hierfür sind etwa das Weingut Hutter in Krems, das erst kürzlich zum Top-Einsteiger der Niederösterreichischen Wirtshauskultur gekürt wurde. Es handelt sich um ein geschichtsträchtiges, aber frisch saniertes Haus, dessen Zimmer im Landhausstil eingerichtet sind. Ebenfalls revitalisiert wurde der denkmalgeschützte Moserhof in Gumpoldskirchen, der eine heimelige Landhaus-Atmosphäre mit modernen Elementen kombiniert. Das Schlafgut Küssler in Stillfried/Grub hat sein „Genießerzimmer" in einem 1930 errichteten und vor kurzem generalsanierten Winzerhaus untergebracht und lädt seine Gäste ein, im Innenhof, im Weinkeller oder auch in der „Weinviertler Stubn" ihren Urlaub zu genießen. Beim Ferienhaus Hinterbreiteneben in Lunz am See hingegen handelt  es sich um ein 500 Jahre altes Forsthaus. Die diversen „Genießerzimmer" werden im neu aufgelegten Katalog „Genussvoll urlauben in Niederösterreich" eingehend vorgestellt. Dieser Katalog kann bei der Niederösterreich-Werbung  über die Seite http://www.niederoesterreich.at/ kostenlos bestellt werden. Neben einer Kurzbeschreibung der genussvollsten Urlaubsadressen im Bundesland enthält der 60 Seiten starke Katalog auch Ausflugs- und Kulturtipps.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, Niederösterreich-Werbung, Maria Hiller, Telefon 02742/9000-19844, e-mail marian.hiller@noe.co.at bzw. http://www.geniesserzimmer.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung