08.02.2013 | 13:52

Aktivster nextbiker und „nextbike Büro 2012" ausgezeichnet

Pernkopf: 40 Prozent mehr Nutzer als im Vorjahr

nextbike-Projektleiterin DI Katharina Peherstorfer, nextbiker 2012 Gerhard Winkler, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der NÖ Energie- und Umweltagentur (vlnr), freuen sich über den Erfolg des NÖ Fahrradverleihsystems.
nextbike-Projektleiterin DI Katharina Peherstorfer, nextbiker 2012 Gerhard Winkler, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der NÖ Energie- und Umweltagentur (vlnr), freuen sich über den Erfolg des NÖ Fahrradverleihsystems.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

In der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten wurden vor kurzem der aktivste nextbiker der vergangenen Saison sowie das „nextbike Büro 2012" ausgezeichnet. „nextbike ist ein Erfolgsprojekt im RADLand Niederösterreich. Das europaweit einzige Fahrradverleihsystem, das flächendeckend im ländlichen Raum angeboten wird, hat im vergangenen Jahr nicht nur zahlreiche Auszeichnungen wie z.B. den VCÖ-Mobilitätspreis abgeräumt, sondern ist auch bei den Radfahrerinnen und Radfahrern sehr beliebt. Bereits 15.000 Menschen nutzen nextbike, das entspricht einem Zuwachs von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr", hielt hierzu Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf fest.

Beim aktivsten bzw. eifrigsten nextbiker des Jahres 2012 handelt es sich um Gerhard Winkler, einem IT-Koordinator aus Maria Laach. Er hat insgesamt 336 Mal ein solches Verleihfahrrad verwendet, größtenteils auf seiner Stammstrecke in St. Pölten. Dank dem Sondertarif „1/2 Stunde gratis", der in der Landeshauptstadt, in Wiener Neustadt, im Bezirk Mödling und in der Region „10 vor Wien" gilt, konnte Winkler kurze Strecken sogar kostenlos zurücklegen. „Ich finde das Verleihsystem von nextbike ideal, weil es für mich als Pendler mit öffentlichen Verkehrsmitteln die optimale Verbindung zwischen Bahnhof St. Pölten und dem NÖ Landhaus darstellt", so Winkler.

Die Auszeichnung „nextbike Büro 2012" wurde an die grünplan gmbh verliehen. In diesem Büro nutzen fast alle Beschäftigten regelmäßig die Verleihfahrräder, um vom Arbeitsplatz zum etwa zwei Kilometer entfernten Bahnhof Leobendorf zu gelangen. Aber auch für Dienstwege kommen die Leihräder zum Einsatz. Ing. Werner Sellinger, GF von grünplan dazu: „Nachhaltigkeit ist für uns als Landschaftsplanungsbüro ein wichtiger Wert und die nextbikes ermöglichen umweltfreundliche, nachhaltige Mobilität überall in Niederösterreich - auch ohne eigenes Fahrrad." Fast 300 Wege haben die sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von grünplan im vergangenen Jahr auf diese Weise zurückgelegt.

Beim NÖ Fahrradverleihsystem nextbike werden 3-Gang-Räder verliehen, die Winterpause des Radverleihs dauert heuer noch bis zum 20. März. Die nextbike-Hotline ist unter der Telefonnummer 02742/22 99 01 zu erreichen, im Internet findet man nextbike auf http://www.nextbike.at/, auf Facebook auf www.facebook.com/nextbikeaustria.

Nähere Informationen: neu, DIin Astrid Huber, Telefon 0676/83 68 82 11, e-mail astrid.huber@enu.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image