24.01.2013 | 10:30

Neues Fahrplanheft für das Waldviertel

Wilfing: Optimaler Überblick über öffentliche Verkehrsträger

Für alle Pendlerinnen und Pendler des Waldviertels ist ab sofort ein neues Fahrplanheft verfügbar, das alle aktuellen Fahrpläne der Waldviertel-Linie bzw. der Bus- und Bahnverbindungen des öffentlichen Verkehrs beinhaltet. Erhältlich ist dieses Heft etwa bei den Gemeindeämtern, den Stellen der Wirtschaftskammer, des Arbeitsmarktservices und der Arbeiterkammer sowie auch bei den betreffenden Bezirkshauptmannschaften, an den Landeskliniken des Waldviertels und an den Schulen der Region.

„Mit der Mobilitätszentrale Waldviertel wollen wir für die Pendlerinnen und Pendler das bestmögliche Serviceangebot bieten. Daher haben wir ein neues Fahrplanheft gestaltet. Ziel war es dabei, alle öffentlichen Verkehrsträger zu verbinden, um einen optimalen Überblick zu bieten. Zusätzlich sind weitere nützliche Informationen zu den Mobilitätsangeboten in der Region wie Nextbike, Waldviertelbahn und Reblaus Express enthalten", betont dazu Verkehrs-Landesrat Mag. Karl Wilfing.

Die Waldviertel-Linie, so Wilfing weiter, habe viele Gemeinden neu an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen und neue Zubringerdienste entlang der Hauptachsen geschaffen. „Durch diese Initiative des Landes Niederösterreich können beispielsweise ältere Menschen ihren Arztbesuch ohne Auto - und damit auch kostengünstiger - erledigen", sagt der Verkehrslandesrat, der die Kosten mit rund vier Millionen Euro pro Jahr, die Kilometerleistung mit 2,3 Millionen und das Fahrgastaufkommen mit rund 1.000 pro Tag beziffert.

Nähere Informationen: Mobilitätszentrale Waldviertel, waldviertel@n-mobil.at, http://www.n-mobil.at/, http://www.noel.gv.at/ bzw. Verkehrsverbund Ost-Region, Telefon 0810-22 23 24, http://www.vor.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung