21.01.2013 | 00:01

Betriebsgebiet Nord in Ebreichsdorf wird aufgeschlossen

Bohuslav: Attraktiver Standort ist für Unternehmen von hoher Bedeutung

Die Verhandlungen zwischen der Stadtgemeinde Ebreichsdorf und den Grundstückseigentümern bezüglich des Betriebsgebiets an der Landesstraße B 16 im Bereich der A 3 Anschlussstelle Ebreichsdorf Nord sind abgeschlossen. Mit dem Bau einer Abbiegespur sowie des internen Straßennetzes beginnt nunmehr die Aufschließung der verwertbaren Gesamtnutzfläche von 87.000 Quadratmetern. Bereits sechs Betriebe haben Grundstücke erworben, weitere Unternehmen haben bereits Interesse angemeldet. Die Realisierung soll innerhalb der nächsten beiden Jahre erfolgen.

„Die Entwicklung von Betriebsgebieten und die Unterstützung der Aufschließung aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung sorgen dafür, dass die Unternehmen einen attraktiven Standort erhalten und Arbeitsplätze vor Ort sichern. Das Beispiel des Betriebsgebiets Nord in Ebreichsdorf zeigt einmal mehr, dass sich der Wirtschaftsstandort Niederösterreich weiterhin auf einem guten Weg befindet", erklärt Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Die Projektkosten, die auch die Planung und Bauüberwachung beinhalten, belaufen sich auf insgesamt 765.470 Euro. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln der Regionalförderung auf Initiative von Landesrätin Dr. Bohuslav beschlossen. Dem Projekt gingen umfassende Beratungsgespräche mit dem Investorenservice der Wirtschaftsagentur ecoplus voraus.

Ansiedeln wollen sich die Unternehmen TECE Österreich GmbH (intelligente Haustechnik), Victoria Fruit GmbH „Sun Lucar" (Logistikunternehmen, Früchtehandel), Trup Design GmbH (Geschäftseinrichtungen, Tischlerei), Oliver Handler (Atemschutztechnik), Haider Steuerungstechnik GmbH (Aufzugskomponenten, Steuerungstechnik) und BSG Bauspenglerei GmbH (Spengler und Dachdecker). Für weitere Betriebsansiedlungen auf den verbleibenden 34.400 Quadratmetern gibt es bereits Interessenten.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung