17.01.2013 | 11:09

Abbiegespur verbessert Zufahrt zu Betriebsgebiet Hörsdorf

Bohuslav: Bringt höhere Standortqualität und mehr Wertschöpfung

Mit der Verbreiterung der Landesstraße B 215 zur Schaffung einer gesonderten Abbiegespur reagiert die Stadtgemeinde Mank (Bezirk Melk) auf das gestiegene Verkehrsaufkommen im Zufahrtsbereich zum Betriebsgebiet Hörsdorf. Neben den zum Teil schon umgesetzten baulichen Adaptierungsarbeiten, wird auch eine Erweiterung des Betriebsgebiets angestrebt, um den Anliegen der regionalen Wirtschaftstreibenden zu entsprechen.

Derzeit sind am 35.000 Quadratmeter großen Betriebsgebiet das Baubüro Zöfa, Innenbautechnik Nachförg, Kerschner Umweltservice, Kleintierpraxis Einsiedler, MPH Metallpräzision Halbwachs und Dach-King Roman Schweiger mit insgesamt rund 140 Arbeitsplätzen angesiedelt. Bis zum Jahr 2015 soll die nutzbare Fläche der Betriebsgrundstücke mehr als verdoppelt werden.

„Die zusätzliche Abbiegespur garantiert eine verbesserte Anbindung des Betriebsgebiets an die B 215 und unterstützt auch künftige Ansiedlungen, die auf einer Erweiterungsfläche von 44.000 Quadratmetern geplant sind. So steigern wir die regionale Wertschöpfung nachhaltig und stärken zugleich den Wirtschaftsstandort Niederösterreich", sagt Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. 

Neben der Planung, der Bauüberwachung sowie den Verbreiterungsarbeiten beinhalten die Projektkosten auch die Bodenmarkierung, neue Verkehrszeichen, zusätzliche Randsteine sowie die Verbreiterung der bestehenden Aufschließungsstraße. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln der Regionalförderung auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen. Die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 201.300 Euro.

„In den vergangenen Jahren wurde das Betriebsgebiet Hörsdorf zur Gänze an Unternehmen aus der Region verkauft. Umfassende Beratungsgespräche mit dem Investorenservice der Wirtschaftsagentur ecoplus bestätigten, dass sowohl der Bedarf an zusätzlichen Abbiegespuren als auch eine Erweiterung des Betriebsgebiets erforderlich sind", berichtet dazu Mag. Helmut Miernicki, Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur ecoplus.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung