16.01.2013 | 14:39

Land Niederösterreich verlängert Kleinwasserkraft-Förderung

Pernkopf: Kleinwasserkraft versorgt 140.000 Haushalte mit Ökostrom

Im Jahr 2009 hat das Land Niederösterreich den „Masterplan Kleinwasserkraft" vorgestellt. Seither werden die Errichtung, die technische Optimierung von Kleinkraftwerken sowie der Bau von Fischaufstiegen unterstützt. „Das Programm läuft äußerst erfolgreich und wird daher wieder um ein Jahr verlängert", berichtet Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. Mehr als 520 Kleinwasserkraft-Anlagen liefern in Niederösterreich Ökostrom für 140.000 Haushalte.

In den vergangenen vier Jahren wurden in Zusammenarbeit mit dem Kleinwasserkraft-Verband 175 geförderte Beratungen bei Kleinwasserkraftwerken durchgeführt. Daraus entstanden 40 konkrete Projekte mit einem Investitionsvolumen von rund 6,5 Millionen Euro. „Es ist uns damit gelungen, zusätzliche 12.500 Haushalte nachhaltig mit Ökostrom zu versorgen. Die Kleinwasserkraft-Förderung bringt mehr Ökostrom bei noch besserer Umweltverträglichkeit", so Pernkopf.  

Der Zuschuss wird bis zu einer Höhe von 50.000 Euro gewährt und kann maximal 25 Prozent der Investitionssumme umfassen. Maßnahmen zur Ökologisierung werden hingegen mit bis zu 50 Prozent der Investitionskosten gefördert.

Nähere Informationen: Büro Landesrat Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at, bzw. Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft beim Amt der Landesregierung, Telefon 02742/9005-14786, www.noe.gv.at/Umwelt/Energie/Kleinwasserkraft.

 

  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung