18.12.2012 | 11:46

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

•·       Aus Mitteln der Bedarfszuweisungen 2012 wurden Beihilfen für Gemeinden als Bedarfszuweisungen II (Sanierungsbedarfszuweisungen) in der Gesamthöhe von 8.588.000 Euro bewilligt.

•·       Weiters wurden aus Mitteln der Bedarfszuweisungen 2012 Beihilfen für Gemeinden in der Gesamthöhe von 32.897.785 Euro als Bedarfszuweisungen III (Förderung außergewöhnlicher Erfordernisse der Gemeinden) genehmigt.

•·       Für die zweite Etappe der Innenrestaurierung der Pfarrkirche St. Veit in Krems im Jahr 2012 wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von insgesamt 83.200 Euro vergeben.

•·       Die Cult Movies GmbH erhält für die Herstellung der zwei TV-Spielfilme „Tatort: Abgründe" und „Tatort: Stich des Bajonetts" einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 150.000 Euro.

•·       „Art Carnuntum - Verein für Kunst, Geschichte, Theater und Kultur" erhält für das „Art Carnuntum Festival" im Jahr 2012 einen Finanzierungsbeitrag in Höhe von 218.263,59 Euro.

•·       Für das Pilotprojekt „Schätze ins Schaufenster - Qualitätsoffensive Museumdepots in Niederösterreich" wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 150.000 Euro p. a. in den Jahren 2012 bis 2015, somit in Summe 600.000 Euro, vergeben.

•·       Als Maßnahme der überörtlichen Raumordnung wurden mehreren Gemeinden für außerordentliche Vorhaben nicht rückzahlbare Beihilfen in der Gesamthöhe von 2.160.000 Euro gewährt.

•·       Weiters wurden nicht rückzahlbare Beihilfen nach dem Zentrale-Orte-Raumordnungsprogramm für Gemeinden in der Gesamthöhe von 235.000 Euro bewilligt.

•·       Der Marktgemeinde Göstling an der Ybbs wurde für die betriebliche und bauliche Erhaltung der Aufschließungsstraße (Hochkarstraße) zum Skigebiet Hochkar aus Mitteln der Interessentenwege eine Förderung in der Höhe von 100.000 Euro genehmigt.

•·       Für die Umsetzung des NÖ Suchtplanes wird an den „Verein Fachstelle für Suchtprävention NÖ" ab dem Jahr 2013 ein jährlicher Kostenersatz durch das Land Niederösterreich in der Höhe von max. 619.500 Euro geleistet.

•·       Weiters wurde beschlossen, das Projekt „Ausweitung des Leistungsangebotes der VOR-Buslinien 269 und 270" zur Attraktivierung und Ausgestaltung des öffentlichen Personennahverkehrs im Südraum Wiens im Rahmen des NÖ Nahverkehrsfinanzierungsprogrammes für das 11. Betriebsjahr zu fördern.

•·       Ebenso wurde beschlossen, das „Verkehrskonzept Marchfeld" im Rahmen des NÖ Nahverkehrsfinanzierungsprogrammes für das Betriebsjahr 2012 zu fördern.

•·       Auch das Projekt „Verkehrskonzept Tullner Feld" wird im Rahmen des NÖ Nahverkehrsfinanzierungsprogrammes für das Betriebsjahr 2012 unterstützt.

•·       Ebenso wurde genehmigt, das Projekt betreffend der Ausweitung des Leistungsangebotes der VOR-Buslinien 266 und 271 zur Anbindung der niederösterreichischen Gemeinden im Südraum Wiens an der Linie U 1 am Reumannplatz und die Linie U 6 in Siebenhirten für das 10. Betriebsjahr (2012) zu fördern.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung