17.12.2012 | 09:40

LH Pröll: „Christbäume aus NÖ lösen Wertschöpfung von 20 Millionen Euro aus"

Aktion „Mein Christbaum kommt aus NÖ"

„Für mich ist das Weihnachtsfest vor allem ein Fest der Stille, der Einkehr und der Besinnung. Denn der Advent gibt uns die Gelegenheit, die Hektik des Alltags zurück zu lassen und etwas zur Ruhe zu kommen", sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum Niederösterreich".

Vor kurzem wurde durch den Landeshauptmann die Aktion „Mein Christbaum kommt aus Niederösterreich" gestartet. Rund 300 Christbaumproduzenten gibt es derzeit in Niederösterreich, rund eine Million Christbäume kommen aus niederösterreichischer Produktion. Christbäume aus Niederösterreich seien zum einen „ein wesentlicher wirtschaftlicher Faktor", sagte Landeshauptmann Pröll dazu: „Denn Christbäume aus Niederösterreich lösen jährlich eine Wertschöpfung von 20 Millionen Euro aus."

Zum anderen habe der Christbaum aber auch „einen festen Platz in der Kultur und im Brauchtum unseres Landes", betonte Landeshauptmann Pröll: „Und diese wichtige Tradition wollen wir auch in Zukunft hoch halten und pflegen."

Obmann der Arbeitsgemeinschaft der NÖ Christbaumproduzenten ist Franz Raith aus Rodingersdorf im Waldviertel. Er erklärt, woran man einen Christbaum aus Niederösterreich erkennt: „Unsere Herkunftsschleife garantiert, dass der Baum aus Niederösterreich kommt. Wo eine Schleife drauf ist, ist ein niederösterreichischer Baum drinnen."

Natürlich gehören auch Geschenke zum Weihnachtsfest dazu, so der Landeshauptmann abschließend: „Aber vor allem sollten wir uns Zeit schenken - nämlich Zeit füreinander und Zeit miteinander."

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung