11.12.2012 | 11:35

Theater, Tanz, Kabarett, Buchpräsentationen und mehr

Von „Weinviertler Kellergassen" bis „Der Zigeunerbaron"

Im Veltlinerhof in Poysdorf wird heute, Dienstag, 11. Dezember, ab 18.30 Uhr das in der Edition Winkler-Hermaden erschienene Buch „Weinviertler Kellergassen. Unsterblicher Kulturschatz" von Wolfgang Krammer und Johannes Rieder präsentiert. Nähere Informationen unter 02245/4592, e-mail kellerakademie@gmx.at und http://www.edition-wh.at/ bzw. http://www.veltlinerhof.com/.

Ebenfalls heute, Dienstag, 11. Dezember, wird ab 18 Uhr im Stadtmuseum St. Pölten im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung das Buch „Eine Stadt in Bewegung. St. Pölten 1918 - 1938" vorgestellt. Nähere Informationen unter 02742/333-2601, e-mail kultur@st-poelten.gv.at und http://www.stadtmuseum-stpoelten.at/.

Heute, Dienstag, 11. Dezember, wird auch ab 19 Uhr im Stadtmuseum Klosterneuburg der sechste Sonderband der Publikationsreihe „Klosterneuburg - Geschichte und Kultur" präsentiert. Unter dem Titel „Höflein, du schöner, stiller Ort"? beleuchtet Christian Alfons dabei die Auswirkungen des Ersten und des Zweiten Weltkrieges in Höflein an der Donau um die Jahre 1914 bis 1945. Am Donnerstag, 13. Dezember, wird das Buch dann ab 19 Uhr im Gasthaus „Zum goldenen Anker" in Höflein vorgestellt. Dazwischen, morgen, Mittwoch, 12. Dezember, laden das Stadtmuseum Klosterneuburg und die Johann-Georg-Albrechtsberger-Musikschule zu einer Adventfeier ins Stadtmuseum, wo ab 17 Uhr u. a. Auszüge aus „Gedanken an der Krippe" von Walter Huber gelesen werden; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-393, e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at und www.klosterneuburg.at/stadtmuseum.

Im Vierzigerhof in Langenlois wird morgen, Mittwoch, 12. Dezember, ab 19 Uhr wieder „Literatur im Kino" geboten. Der 1964 in Warschau geborene und heute u. a. in Wien lebende Autor Radek Knapp liest dabei aus seinem neuen, im Herbst erschienenen Detektivroman „Reise nach Kalino". Nähere Informationen und Karten unter 0664/432 79 73 und http://www.dum.at/ bzw. http://www.vierzigerhof.at/.

Morgen, Mittwoch, 12. Dezember, findet auch ab 18 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein das nächste „Kremser Kamingespräch" statt: Landesrat Dr. Stephan Pernkopf diskutiert dabei mit Mag. Birgit Brandner-Wallner, Geschäftsführerin der Donau Schiffsstation GmbH., zum Thema „Donau.Schätze". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/850 15-23 und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Theater am Steg in Baden gibt Brennessel-Texter Alfred Aigelsreiter morgen, Mittwoch, 12. Dezember, unter dem Titel „Rückschau-dern 2012" einen kabarettistischen Jahresrückblick aus Brennessel-Sicht. Am Freitag, 21. Dezember, bringt dann das Carousel Theater unter dem Titel „Maya Time Code" die Maya-Prophezeiung als skurriles Tanztheater zur Aufführung (Idee, Regie und Musik: Walter Baco). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Im Theater Forum Schwechat dreht sich von morgen, Mittwoch, 12., bis Freitag, 14. Dezember, in Martin Koschs Programm „Der Koschkönig" alles um die Suche nach „Austrias next Topkönig - Tausche Schreibtischsessel gegen Thron": Der Sieger dieser Castingshow wird König einer kleinen steirischen Gemeinde, ersetzt dort den örtlichen Bürgermeister und bekommt ein Fertigteilschloss inklusive eigenem Hofnarren. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

Am Donnerstag, 13. Dezember, bringen der Kabarettist Gunkl alias Günther Paal und die deutsche Liedermacherin Uta Köbernick ihr Duoprogramm „Sonnenschein und Welt" auf die Bühne des Residenztheaters Stockerau; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0676/364 03 36, e-mail residenztheater@specialhomes.at und http://www.residenztheater.at/.

„Auch Engel lachen gerne!" nennt Peter Meissner seine kabarettistische Weihnachtslesung, mit welcher der Radio-Niederösterreich-Moderator am Donnerstag, 13. Dezember, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden zu hören ist. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst unter 02252/868 00-550.

Eine „Weihnachtslesung" gibt es am Donnerstag, 13. Dezember, auch in der Bühne Mayer in Mödling, wo Heinz Marecek ab 20 Uhr Texte von Friedrich Torberg, Helmut Qualtinger, Christine Nöstlinger u. a. vortragen wird. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Im Stadttheater Mödling ist von Donnerstag, 13., bis Samstag, 15. Dezember, jeweils ab 19.30 Uhr noch eine Aufführungsserie von „A Schackl, zwa Scheefs" von Carlo Goldoni, ins „Unterösterreichische" übertragen von Bruno Max, zu sehen (Regie: Marcus Ganser). Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, http://www.stadttheatermoedling.at/ und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten spielen Sigrid Spörk und Serge Falck am Donnerstag, 13. Dezember, in der Szenenfolge „Heuer schenken wir uns nichts!" ein modernes Ehepaar auf der Suche nach den letzten Überresten vorweihnachtlicher Stimmung. Am Freitag, 14. Dezember, gibt es dann noch „Das war 2012 - Ein Jahr im Rückspiegel" mit Gerald Fleischhacker, Oliver Baier, Eva Maria Marold, Leo Lukas und Guido Tartarotti. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Am Freitag, 14. Dezember, liest der 1980 in Villach geborene Autor Peter Clar ab 19 Uhr in der Galerie „blaugelbe" in Zwettl aus seinem neuesten Buch „Alles, was der Fall ist". Nähere Informationen bei der Galerie „blaugelbe" Zwettl unter 02822/548 06, e-mail info@blaugelbezwettl.com und http://www.blaugelbezwettl.com/.

Ebenfalls am Freitag, 14. Dezember, präsentieren Heilbutt & Rosen ab 19.30 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf ihr Weihnachts-Special „Weihnachten aus der Dusche". Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Das Zentrum Ost-/Südosteuropa lädt gemeinsam mit EuropeDirecht, der Infostelle des Landes Niederösterreich, und der ARGE Donauländer am Freitag, 14. Dezember, ab 10.30 Uhr im Ostarrichisaal des NÖ Landhauses in St. Pölten zum Vortrag „Die Republik Moldau: links und rechts des Dnjestr" von Botschafter Dr. Michael Schwarzinger. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 0664/142 56 84 und e-mail office@noe-zos.at.

Im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist am Freitag, 14., und Samstag, 15. Dezember, das Schauspielhaus Zürich mit der Österreich-Premiere „Faust 1 - 3" von Johann Wolfgang von Goethe und dem Sekundärdrama „Faustin And Out" von Elfriede Jelinek zu Gast. Unter der Regie von David Parízek spielen Sarah Hostettler, Miriam Maertens, Edgar Selge, Frank Seppeler und Franziska Walser. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

In der Kunsthalle Krems bringt Andreas Patton am Freitag, 14., und Samstag, 15. Dezember, jeweils ab 19.30 Uhr im Rahmen von „Wachau in Echtzeit" die Dramatisierung des 1963 erschienenen Romans „Frost" von Thomas Bernhard zur Aufführung (Bearbeitung und Regie: Sabine Mitterecker). Nähere Informationen und Karten bei Wachau Kultur Melk unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

Das Literaturhaus NÖ in Krems/Stein lädt am Freitag, 14. Dezember, ab 18 Uhr bei freiem Eintritt zu einer Präsentation der neuen Schulhausromane aus Niederösterreich. Am Sonntag, 16. Dezember, bietet dann die Jahresabschluss-Matinee „Kassiopeia in der Weltbude" in Kooperation mit der Grazer Autorenversammlung mit Bettina Balàka und Gerhard Jaschke zwei besonders interessante Autoren; Beginn ist um 11.30 Uhr. Nähere Informationen bzw. Karten beim Literaturhaus NÖ unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/.

Das Europaballett St. Pölten unter der Leitung von Michael Fichtenbaum bittet am Freitag, 14. Dezember, ab 19 Uhr zu einer „Night of the Dance" in das Kulturhaus Wagram in St. Pölten, wo auch am Samstag, 15. Dezember, wiederum ab 19 Uhr, „Cinderella - Reise um die Welt" getanzt wird. Am Freitag, 21. Dezember, gibt es ab 9.30 Uhr eine weitere „Cinderella"-Aufführung, ehe ab 19 Uhr unter dem Titel „Stars & Ballet" ein Benefizabend für die Tibethilfe NÖ über die Bühne geht. Nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail st.poelten@ballett.cc und http://www.ballett.cc/.

In der Vereinsmayerbühne in Pressbaum, einem der NÖ Bühnenwirtshäuser, präsentieren Monica Weinzettl und Gerold Rudle am Samstag, 15. Dezember, ab 20 Uhr ihr kabarettistisches Adventprogramm „Oh, du Heilige". Nähere Informationen und Karten unter 0664/182 03 53, e-mail marina@vereinsmeierei.at und http://www.vereinsmeierei.at/.

Im Kunstmuseum Waldviertel in Schrems wird Kindern am Samstag, 15. Dezember, ab 15 Uhr ein ganz besonderes Weihnachts-Märchen erzählt; beim „Weihnachts-Mit-Mach-Märchen" können sich die jungen Zuseher auch selbst verkleiden und mitspielen. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02853/728 88, e-mail info@daskunstmuseum.at und http://www.daskunstmuseum.at/.

An der Bühne Baden feiert am Samstag, 15. Dezember, ab 19.30 Uhr „Tausend und eine Nacht", die 1906 von Leo Stein und Karl Lindau mit veränderten Texten neu herausgegebene Johann-Strauß-Operette „Indigo und die vierzig Räuber" Premiere (Bearbeitung: Ernst Reiter, musikalische Leitung: Franz Josef Breznik, Regie: Christa Ertl). Folgetermine: 20., 29. und 31. Dezember, 5., 17., 19. und 26. Jänner sowie 1. und 2. Februar jeweils ab 19.30 Uhr, 26. Dezember und 20. Jänner jeweils ab 15 Uhr bzw. 31. Jänner ab 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Einen Streifzug durch Wachauer Weingüter auf der Südseite der Donau unternimmt „Maurer in der Wachau" am Sonntag, 16. Dezember, im Weingut Polz in Rossatz, wo Thomas Maurer ab 15 Uhr zu Gast sein wird. Nähere Informationen und Karten bei Wachau Kultur Melk unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

Das Festspielhaus St. Pölten lädt am Sonntag, 16. Dezember, ab 18 Uhr Kinder ab sechs Jahren zur musikalischen Märchenlesung „Der gestiefelte Kater" mit Chris Pichler und dem Minetti Quartett in die Box (Musik: Tristan Schulze, Libretto: Chris Pichler). Am Montag, 17. Jänner, gibt es dann noch ab 10 Uhr eine Schulvorstellung. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Am Dienstag, 18. Dezember, veranstaltet das TAM, Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, ab 20 Uhr in seinem Vereinshaus unter dem Titel „Tag für Tag" eine „Lesung auf der Ofenbank" mit heiter-besinnlichen Texten, klassischer Musik u. a. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Am Dienstag, 18. Dezember, vier Tage nach ihrem Ziersdorf-Auftritt, sind Heilbutt & Rosen mit ihrem Weihnachts-Special „Weihnachten aus der Dusche" auch im Congress Casino Baden zu sehen. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/.

Im VAZ St. Pölten präsentiert Erich von Däniken am Mittwoch, 19. Dezember, ab 20 Uhr seinen neuen Multimediavortrag „Rückkehr der Götter". Am Freitag, 28. Dezember, unternimmt dann das Karin Schäfer Figuren Theater ab 15 Uhr unter dem Titel „Da ist der Wurm drin" eine Bilderreise für Kinder zwischen fünf und neun Jahren. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Am Donnerstag, 20. Dezember, gibt es ab 19.30 Uhr im Brandlhof in Radlbrunn nochmals „Literatur am Brandlhof": Diesmal steht die Multimedia-Lese-Show „Asta im Winterwald" von Mario R. Lackner auf dem Programm. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Brandlhof unter 02956/812 22.

Im Atrium des Minoritenklosters Tulln spielt das Lenautheater Stockerau am Freitag, 21. Dezember, ab 17 Uhr für Kinder ab vier Jahren das romantische Weihnachtsmärchen „Räuber Hotzenplotz feiert Weihnachten". Karten unter 02272/626 93; nähere Informationen beim Stadtamt Tulln unter 02272/690-112, Andreas Pimperl, e-mail andreas.pimperl@tulln.gv.at und http://www.tulln.at/.

Ebenfalls am Freitag, 21. Dezember, können Kinder ab vier Jahren im Cinema Paradiso in St. Pölten das Advent-Stück „Eisblumen am Fenster" sehen; es spielt das Silhouetten-Musik-Theater Der Schattenfänger. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Am Samstag, 22. Dezember, steht ab 20 Uhr im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn eine szenische Lesung aus Daniel Glattauers Roman „Der Weihnachtshund" mit Anita Gramser und Volker Hanisch auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Stadttheater Wiener Neustadt können Kinder ab vier Jahren am Montag, 24. Dezember, ab 14 Uhr bei einer Aufführung von „Zwerg Nase" nach Wilhelm Hauff auf das Christkind warten; es spielen Mitglieder der Wiener Neustädter Comedienbande und der Jugendwerkstatt der VHS Wiener Neustadt unter der Regie von Dagmar Leitner. Am Montag, 31. Dezember, bringt die Wiener Neustädter Comedienbande unter Dagmar Leitner dann ab 19.30 Uhr Georges Feydeaus „Die Dame vom Maxim" zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

In einem beheizten Zeltpalast in Krems kommt es am Montag, 24. Dezember, ab 14 Uhr zur Österreich-Premiere von „Terano, das schwarze Einhorn", einem Pferdemärchen für die ganze Familie des Zirkus Zaubertraum. Zu sehen ist die Mischung aus Artistik, Clownerie und Stunts mit Pferden, Feen und Elfen bis 30. Dezember sowie von 2. bis 13. Jänner täglich ab 16 Uhr bzw. am 29. Dezember und 5. Jänner jeweils ab 16 und 19 Uhr sowie am 31. Dezember ab 14 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/320 96 63 und http://www.showteam-kaiser.de/.

Schließlich gastiert am Donnerstag, 27. Dezember, ab 19.30 Uhr im Veranstaltungszentrum Z 2000 in Stockerau die Operettenbühne Wien mit der Operette „Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt im Rathaus Stockerau unter 02266/676 89 und http://www.stockerau.gv.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung