19.11.2012 | 13:25

Theater, Kabarett, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von „Zeitimpulse durch das Jahr" bis „Kleine Zeiten"

Im NV-Forum im Landhausviertel in St. Pölten wird heute, Montag, 19. November, ab 16.30 Uhr in Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das Buch „Zeitimpulse durch das Jahr" von Martin Lammerhuber vorgestellt; aus dem im Kral Verlag erschienenen Werk lesen Konstanze Breitebner und Hans Georg Heinke. Nähere Informationen beim Kral Verlag unter 02672/822 36 und e-mail office@kral-verlag.at.

Morgen, Dienstag, 20. November, werden ab 17 Uhr in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten in Anwesenheit von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka zwei Jahrbücher des Instituts für Geschichte des ländlichen Raums („Transforming Rural Societies" und „Aus der Mitte der Landschaft") und das Buch „So nah, so fern. Menschen im Waldviertel und Südböhmen" präsentiert. Nähere Informationen beim Institut für Geschichte des ländlichen Raums unter 02742/129 87, Mag. Martin Bauer, und e-mail martin.bauer2@noel.gv.at.

Am Mittwoch, 21. November, sind Dietlinde & Hans-Wernerle mit ihrem Programm „Zum Bledsein braucht man Hirn" zu Gast in der Ghegahalle in Payerbach; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Gemeinde Payerbach unter 02666/524 23-15 und e-mail gemeinde@payerbach.at.

Ebenfalls am Mittwoch, 21. November, bringen Studenten von René Rumpold ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden die musikalische Show „The Audition" zur Aufführung. Am Donnerstag, 22. November, folgen, wiederum ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer, unter dem Titel „... Neulich habe ich einen Zufall erlebt ..." Karl-Valentin-Texte in der Interpretation von Franz Froschauer. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

In der Bühne Mayer in Mödling steht am Mittwoch, 21. November, die chaotische Castingcomedy „Himmel, Arsch & Titten" von und mit Ulrike Kriegler und Nora Summer auf dem Programm. Am Freitag, 23. November, präsentiert dann Peter Rapp „Highlights, Hänger, Hoppalas", ehe am Samstag, 24. November, Nadja Maleh ihr Kabarett-Programm „Radio-Aktiv" zeigt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Am Donnerstag, 22. November, lesen ab 19 Uhr im kunstraumarcade in Mödling Barbara Neuwirth und Julian Schutting im Rahmen von „Podiumliteratur" zum Thema Fernweh. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0664/767 51 43 und http://www.podiumliteratur.at/.

In der Stadtgalerie Mödling wiederum ist am Donnerstag, 22. November, ab 20 Uhr Stimmenimitator Alex Kristan mit seinem Kabarett-Programm „Jetlag für Anfänger" zu Gast. Nähere Informationen unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Am Donnerstag, 22. November, wartet auch das Multiversum Schwechat ab 20 Uhr mit „Der Manuel Horeth Effekt", der neuen Liveshow des Mentalisten Manuel Horeth, auf. Nähere Informationen und Karten beim Multiversum Schwechat unter 01/701 07, e-mail tickets@mvsw.at und http://www.multiversum-schwechat.at/.

Die Bühne im Hof in St. Pölten steht am Donnerstag, 22., und Freitag, 23. November, jeweils ab 19.30 Uhr wieder ganz im Zeichen der Operette: Die „Operettengala 2012" bringt Melodien von Johann Strauß, Franz Lehár, Robert Stolz u. a.; es tanzen Irina Tsymbal, Gregor Hatala und das Europaballett St. Pölten. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Im Gewölbekeller von Schloss Spitz bringt Reinhold G. Moritz am Freitag, 23. November, ab 19.30 Uhr „Nipple Jesus" nach dem Roman von Nick Hornby zur Aufführung (Regie: Juergen Maurer). Nähere Informationen und Karten bei Wachau Kultur Melk unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

Im Stadttheater Wiener Neustadt gastiert am Freitag, 23. November, ab 19.30 Uhr die Johann Strauß-Gesellschaft Wien mit der Operette „Der tapfere Soldat" von Oscar Straus. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. 02622/373-910 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

Das Literaturhaus NÖ in Krems/Stein lädt am Freitag, 23. November, ab 20 Uhr zur Präsentation des „Atlas eines ängstlichen Mannes", des neuesten Werkes von Christoph Ransmayr. Nähere Informationen und Karten beim Literaturhaus NÖ unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/.

Ebenfalls am Freitag, 23. November, veranstaltet das Cinema Paradiso in St. Pölten ab 20 Uhr eine Mitmach-Show von Villa Valium zum Film „Rocky Horror Picture Show". Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

„Oma macht Faxen" heißt es am Samstag, 24. November, im Theater am Steg in Baden, wo das Theater Pipifax ab 15 Uhr Kindern ab drei Jahren lustige Geschichten von verschiedenen Omas erzählt. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice Baden unter 02252/868 00-522.

In die Welt der virtuellen Partnersuche und Blind-Dates entführt die Boulevardkomödie „Lockvogel küsst Tontaube" von Ronald Rudoll (Regie: Klaus Rohrmoser), die am Samstag, 24. November, ab 19.30 Uhr im Festsaal des Gymnasiums von Laa an der Thaya zu sehen ist. Nähere Informationen unter 0699/19 13 14 11 und e-mail office@gamuekl.org; Karten unter 01/960 96 und http://www.oeticket.at/.

Am Samstag, 24. November, wird auch ab 17 Uhr im Stadtsaal von Pulkau zur Überreichung des Alois-Vogel-Literaturpreises an Carolina Schutti geladen. Dabei werden Joseph Lorenz aus den Texten von Alois Vogel und Carolina Schutti aus ihrem prämierten Werk lesen. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Pulkau unter 02946/2276, e-mail gemeinde@pulkau.gv.at und http://www.pulkau.gv.at/.

Im Stadtsaal Mistelbach wiederum gastieren am Samstag, 24. November, ab 19.30 Uhr Christoph Grissemann und Dirk Stermann mit ihrem neuen Kabarettprogramm „Stermann". Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130, e-mail amt@mistelbach.at und http://www.mistelbach.at/.

Kabarett gibt es am Samstag, 24. November, auch im Stadttheater Wiener Neustadt, wo Gernot Kulis ab 19.30 Uhr im Rahmen des „Wiener Neustädter Kulturherbstes" seine „Kulisionen" auf die Bühne bringt. Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21; nähere Informationen unter e-mail info@kulturherbst.com und http://www.kulturherbst.com/.

Im Großen Haus des Landestheaters Niederösterreich in St. Pölten feiert am Samstag, 24. November, um 16 Uhr „Eine Woche voller Samstage" nach den Kinderbuchklassikern von Paul Maar über das Fabelwesen Sams Premiere (Regie: Bettina Hering). Folgetermine: 11. Jänner, 22. März sowie 6., 13. und 27. April, jeweils ab 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk präsentiert Alf Poier am Samstag, 24. November, ab 20 Uhr sein Programm „Backstage". Am Sonntag, 25. November, gestalten dann Philipp Hochmair und Fritz Rainer ab 11 Uhr unter dem Titel „Schiller Balladen Experiment" eine experimentelle Lesung aus den Balladen und Gedichten Friedrich Schillers. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Das Essl Museum in Klosterneuburg veranstaltet am kommenden Wochenende ein „Open House": Im Rahmen der Reihe „Literatur im Museum" lesen dabei am Samstag, 24. November, ab 16 Uhr Gabriele Petricek und am Sonntag, 25. November, ab 15 Uhr Johannes Gelich. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail info@essl.museum und http://www.essl.museum/.

Zugunsten der Dachsanierung wird am Sonntag, 25. November, ab 16 Uhr im Brunnensaal von Stift Göttweig die Benefizlesung „Stern:Schnuppen" veranstaltet: Katharina Stemberger bringt dabei Erzählungen von Guy de Maupassant, Oscar Wilde, Erich Kästner u. a. zu Gehör, begleitet wird die Schauspielerin von Stefan Sterzinger am Akkordeon. Nähere Informationen und Karten unter 02732/855 81-231 und e-mail tourismus@stiftgoettweig.at.

Schließlich wird am Montag, 26. November, ab 19 Uhr in der Stadtbücherei Wiener Neustadt der im Seifert Verlag erschienene Roman „Kleine Zeiten" vorgestellt, in dem Fritz Dittelbacher die Geschichte seiner Großmutter nachzeichnet. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Stadtbücherei Wiener Neustadt unter 02622/373-939.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung