16.11.2012 | 10:19

Regionalforum Industrieviertel im Schloss Katzelsdorf mit LR Schwarz

Am 19. November zum Thema „Was bringt die EU den Regionen ab 2014?"

Nachdem das Industrieviertel bereits bisher von den Möglichkeiten, welche die Europäische Union bietet, stark profitieren konnte, widmet sich das Regionalforum Industrieviertel 2012 am Montag, 19. November, ab 18 Uhr im Schloss Katzelsdorf den Fragen, ob das auch in Zukunft so bleiben wird, welche Schwerpunkte für die Region besonders interessant sind und welche Möglichkeiten der Entwicklung das Industrieviertel in Zukunft nützen können wird.

Unter dem Titel „Was bringt die EU den Regionen ab 2014?" wird dabei u. a. Landesrätin Mag. Barbara Schwarz über die „Zukünftige EU-Förderperiode 2014+. Chancen für Niederösterreich" sprechen. Zudem referieren DI Ilse Wollansky, Leiterin der Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik beim Amt der NÖ Landesregierung, über „Europäischer Fonds für Regionalentwicklung - Möglichkeiten für Wirtschaft, Beschäftigung und grenzüberschreitende Zusammenarbeit", DI Eva Eichinger von der Abteilung Landwirtschaftsförderung beim Amt der NÖ Landesregierung über „Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes - Die Zukunft von LEADER" sowie Mag. Martina Liehl und DI Sylvia Hysek vom Weinviertel Management über die „Entwicklung von Naturraum am Beispiel des Alpen-Karpaten-Korridors". Abschließend gibt es eine Podiumsdiskussion mit den Referenten und Obleuten des Regionalverbandes Industrieviertel.

Nähere Informationen und Anmeldungen beim Regionalverband Industrieviertel unter 02622/271 56, e-mail office@industrieviertel.at und http://www.industrieviertel.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung