14.11.2012 | 08:31

Land unterstützt Erweiterung des Betriebsgebiets Wilhersdorf

Bohuslav: Steigert die regionale Wertschöpfung

Die Gemeinde St. Margarethen an der Sierning (Bezirk St. Pölten) erweitert ihr Betriebsgebiet Wilhersdorf um eine Fläche von rund 4.000 Quadratmetern, dafür ist auch die Errichtung einer Linksabbiegespur von der B 29 vorgesehen. Die diesbezüglichen Projektkosten belaufen sich auf rund 89.000 Euro, auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav hat das Land Niederösterreich hierfür kürzlich die Unterstützung aus Mitteln der ecoplus- Regionalförderung beschlossen.

„Mit der Erweiterung der Betriebsgebietsfläche im Ausmaß von 4.000 Quadratmetern werden bei den bereits angesiedelten Unternehmen knapp 20 Arbeitsplätze gesichert und zusätzlich drei neue Stellen geschaffen. Es ist uns ein Anliegen, Unternehmen in ihren Expansionsbestrebungen zu unterstützen und neuen Betrieben notwendige Grundstücke mit der entsprechenden Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. Das steigert die regionale Wertschöpfung nachhaltig und stärkt den Wirtschaftsstandort Niederösterreich", betont Bohuslav zu dem Vorhaben.

Für die Ausweitung des Betriebsgebietes wurde in der Katastralgemeinde Wilhersdorf die vorgesehene Fläche bereits in Bauland-Betriebsgebiet umgewidmet, sämtliche neue Grundstücke sind bereits von Unternehmen angekauft worden. Dem Projekt gingen umfassende Beratungsgespräche mit dem Investorenservice der ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, voraus.

Nähere Informationen: ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/, http://www.niederosterreich.biz/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung