TOPMELDUNG
09.11.2012 | 13:32

LH Pröll eröffnete neue Konzernzentrale der HYPO NOE in St. Pölten

„Unglaubliche Dynamik in diesem Land"

Eröffnung der neuen Hypo-Konzernzentrale in St. Pölten:  Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Generaldirektor Dr. Peter Harold, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.
Eröffnung der neuen Hypo-Konzernzentrale in St. Pölten: Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Generaldirektor Dr. Peter Harold, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Mit einem großen Fest am Landhausboulevard eröffnete am heutigen Freitag, 9. November, die HYPO NOE Gruppe ihre neue Konzernzentrale in St. Pölten. Nach zweijähriger Bauzeit werden ab sofort rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier arbeiten.

In den zurückliegenden Jahren sei „eine unglaubliche Dynamik im Land" entstanden, meinte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Zuge der Eröffnungsfeierlichkeiten. Diese Dynamik sei „landauf und landab auf breitester Ebene spürbar", so der Landeshauptmann, der etwa auf die Zahl der unselbstständig Beschäftigten verwies, die in den vergangenen 20 Jahren von rund 480.000 auf 600.000 gestiegen sei. Die HYPO NOE sei „auf das engste mit dem Land Niederösterreich verbunden" und bringe „für das Bundesland Niederösterreich unglaublich viel an Wert", so Pröll.

Der Generaldirektor der HYPO NOE, Dr. Peter Harold, betonte im Rahmen der Eröffnungsfeier: „Die Standortwahl unserer neuen Zentrale ist ein Bekenntnis zu unserem Eigentümer, dem Land Niederösterreich, und zur Landeshauptstadt. Durch einen gemeinsamen Standort im Herzen St. Pöltens ist es uns möglich, noch zielgerichteter und rascher auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen."

Die HYPO NOE stehe für „Solidität und Nachhaltigkeit", sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka im Gespräch mit der Moderatorin der Eröffnung, Mag. Christiane Teschl-Hofmeister: „Als Eigentümervertreter freue ich mich über die hervorragende Entwicklung der HYPO NOE in den letzten Jahren." Der St. Pöltner Bürgermeister Mag. Matthias Stadler sprach von einem „städtebaulich markanten Punkt für unsere Stadt".

Im Zuge der Eröffnungsfeier wurde auch ein Straßenschild mit der künftigen Firmenadresse „Hypogasse" übergeben. Die ökumenische Segnung des Gebäudes nahmen Diözesanbischof DDr. Klaus Küng und Superintendent Mag. Paul Weiland vor.

Der Baubeginn für die neue Konzernzentrale war im Oktober 2010 erfolgt, die Fertigstellung im Oktober 2012. Die Nettogeschoßfläche des Gebäudes beträgt rund 19.000 Quadratmeter, die Gebäudehöhe rund 30 Meter, die Länge rund 115 Meter. Zwei Drittel der am Bau beteiligten Unternehmen kommen aus dem Raum Niederösterreich.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image