07.11.2012 | 14:44

Tagebuchtag am und um den 7. November

Zahlreiche Veranstaltungen auch in Niederösterreich

Am und um den 7. November geht bereits zum siebenten Mal in ganz Österreich der Tagebuchtag über die Bühne. Seit 2006 hat sich die Zahl der Veranstaltungen der von der Wiener Malerin Traute Molik-Riemer ins Leben gerufenen Initiative verdreifacht, im Vorjahr gab es rund 90 Veranstaltungen in ganz Österreich mit vielen prominenten Lesenden. Heuer finden sogar drei Lesungen in Berlin und eine im Österreichischen Kulturinstitut in London statt.

In Niederösterreich gab es bereits Veranstaltungen im Gauermann-Museum in Miesenbach, im Literaturcafé von Schloss Groß-Siegharts, im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, sowie im Kunstverein im Kunsthaus Horn. Heute, Mittwoch, 7. November, wird ab 18 Uhr im LAMES Kulturverein in St. Pölten/Spratzern ein Workshop zum Thema „Traumtagebuch schreiben" abgehalten, ab 19 Uhr lesen Erbst Punz, Anna Maria Eder, Brigitte Broeske und Hannah Zauner in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten Texte aus Reisetagebüchern.

Morgen, Donnerstag, 8. November, lesen Sandro Pezetta und Kurt Michael Strametz ab 17.30 Uhr in der Stadtbücherei von Neufeld an der Leitha „Heiteres aus meinem Leben". Ab 19 Uhr lesen Autoren des Kremser Literaturforums im Salzstadl in Krems/Stein Texte zum Tagebuchtag. Ebenfalls ab 19 Uhr trägt Uwe Tisch im Kultursaal Himberg unter dem Titel „Frei nach Mundl" Humorvolles und Hintergründiges aus der Wiener Seele vor.

Am Freitag, 9. November, folgt ab 19 Uhr im Gemeinderatssitzungssaal von Groß-Siegharts „Meins", eine Lesung von Ricky Heimpel aus seinen humorvollen Lebenskurzgeschichten auf Waldviertlerisch. Am Samstag, 10. November, wird ab 10 Uhr im Clubraum des Mc Donalds Cafés in Hollabrunn eine „Offene Schreibakademie" für Kinder und Jugendliche ab neun Jahren abgehalten. Schließlich wartet noch am Freitag, 16. November, ab 10 Uhr im Stadtcafé von Krems der Tagebücher-Wettbewerb „G´schichtlMus", der sich den Tagebüchern als kleinen und großen Spiegeln der Zeitgeschichte widmet.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 01/481 87 05 und 0699/10 92 90 69, Traute Molik-Riemer, e-mail traute-molik-riemer@drei.at und http://www.tagebuchtag.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung