TOPMELDUNG
06.11.2012 | 00:29

LH Pröll: „Gemeinden sind wichtige Wirtschaftsmotoren in NÖ"

NÖ Landesregierung beschließt Landes-Finanzsonderaktionen

In der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung wurden neben der allgemeinen Landes-Finanzsonderaktion auch Finanzsonderaktionen für Klimaschutz und thermische Sanierung beschlossen. „Damit wird ein Darlehensvolumen von insgesamt 14,63 Millionen Euro unterstützt. Das löst wiederum ein Investitionsvolumen von 33,65 Millionen Euro aus, über 500 Arbeitsplätze können damit auf Dauer abgesichert werden", sagte dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Mit diesen Geldern werden zum Beispiel Investitionen in kommunale Straßenbauprojekte ebenso unterstützt wie auch die Errichtung von Sportanlagen oder die Sanierung von Rathäusern.

Zusätzlich zu diesen Landes-Finanzsonderaktionen wurden auch noch Investitionszuschüsse für hochwassergefährdete Gebiete beschlossen. „Diese lösen rund 2,12 Millionen Euro an Investitionen bei Hochwasserschutzbauten aus. Dadurch sorgen wir für mehr Sicherheit in den betroffenen Gemeinden und sichern auch über 30 Arbeitsplätze", so Pröll.

„Mit diesen Geldern unterstützen wir auch die Gemeinden in ihrer wichtigen Rolle als Investoren in die Regionen. Denn durch ihre Investitionen sind unsere Kommunen wichtige Wirtschaftsmotoren in den Regionen unseres Landes, und daher ist mir eine gute Zusammenarbeit mit den Gemeinden ein besonderes Anliegen", so der Landeshauptmann abschließend.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung