02.11.2012 | 11:38

„Bucklige Welt-Wechselland" erste Fairtrade-Region in NÖ

Pernkopf: Fairer Handel unterstützt ökologisch nachhaltige Landwirtschaft

Für ihren Einsatz für fair gehandelte Produkte wurde im Rahmen des ersten Fairtrade-Gemeinde-Wettbewerbs nun die Region „Bucklige Welt-Wechselland" zur ersten Fairtrade-Region Niederösterreichs ernannt; die Region schaffte es, den fairen Handel sogar gemeindeübergreifend zu forcieren. Im Rahmen des Wettbewerbs wurden 28 Projekte aus 14 Gemeinden eingereicht und ausgezeichnet, hier war die Gemeinde Baden vor Krumbach, Wolkersdorf und Zöbern siegreich.

Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf lobt angesichts dessen das Engagement von Gemeinden und Regionen: „Man sollte auch bei importierten Lebensmitteln, die nicht in der Region vorhanden sind, auf die Herkunft achten. Man unterstützt mit dem Kauf von Fairtrade-Produkten den Aufbau von ökologisch nachhaltiger und fairer Landwirtschaft in Entwicklungsländern. Der erste Fairtrade-Gemeinde-Wettbewerb war die ideale Plattform, diesbezüglich Ideen auszutauschen."

Im Jahr 2007 wurden Mönichkirchen und Wiener Neustadt die ersten niederösterreichischen Fairtrade-Gemeinden und seither stieg die Zahl derer, die sich für fair gehandelte Produkte einsetzen, stetig an. Heute verpflichten sich bereits 40 niederösterreichische Fairtrade-Gemeinden und eine Region, bestimmte Ziele einzuhalten.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung