02.11.2012 | 10:02

„Alte Musik" in Krems-Stein

Konzertabende im „Haus der Regionen"

Mit der Veranstaltungsreihe „Good Old Europe" widmet sich das Haus der Regionen in Krems-Stein im heurigen November ganz der „Alten Musik". Es sind in diesem Rahmen zwei Konzertabende geplant.

Den Auftakt zum Themenschwerpunkt „Alte Musik" macht heute, Freitag, 2. November, ab 19.30 Uhr das Trio Schikaneders Jugend. Die Musiker Andreas Helm, Albin Paulus und Simon Wascher spielen auf Schalmei, Bock, Maultrommel, Schäferpfeife und Drehleier, sie erforschen alte Quellen und zeigen die Überschneidungen zwischen Volks- und Kunstmusik auf. Es wird gezeigt, wie kunstvoll, vielseitig, wandelbar und vor allem europaweit verbindend die Volksmusik vor 1800 war.

Am 16. November widmen sich dann unter dem Titel „Roots - von der Volksweise zum Kunstlied" ab 19.30 Uhr Rudi Pietsch und Judith Kopecky - zusammen mit Studenten der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien - der Volksmusik als Inspirationsquelle für Komponisten. Ausgangspunkt für dieses Konzert sind von Volksweisen und Volkspoesie angeregte Liedkompositionen von Johannes Brahms, Benjamin Britten, Bohuslav Martinu, Maurice Ravel und Francis Poulenc. Um den musikalischen Bogen weiter zu spannen, werden den Werken Pendants aus dem Bereich der Volksmusik gegenübergestellt.

Karten zu den Konzerten können entweder unter der Telefonnummer 02732/850 15 oder per e-mail an ticket@volkskultureuropa.org bestellt werden.

Nähere Informationen: Volkskultur Niederösterreich, Mag. Marion Helmhart, Telefon 02732/850 15-25, e-mail marion.helmhart@volkskulturnoe.at, http://www.volkskulturnoe.at/, http://www.volkskultureuropa.org/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung