29.10.2012 | 10:01

20 Jahre Life-Projekte in Niederösterreich

Pernkopf: Niederösterreich ist Naturland Nr. 1

Seit 1992 werden im Umweltbereich Maßnahmen durch das LIFE-Programm der Europäischen Union gefördert. Anlässlich des Projektauftaktes „Untere Marchauen" in Marchegg trafen sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Umweltschutz, um die Fortschritte zu würdigen und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf betonte dabei: „Niederösterreich ist Spitzenreiter bei der Umsetzung von LIFE-Projekten. Fast die Hälfte aller österreichweiten Projekte wurden in unserem Bundesland umgesetzt. Die Investitionen von 80 Millionen Euro machen uns zum Naturland Nr. 1."

Insgesamt ist ein Drittel der Landesfläche Niederösterreichs durch naturschutzrechtliche Festlegungen geschützt. Die Fakten sind beeindruckend: 69 Naturschutzgebiete, 29 Landschaftsschutzgebiete, 23 Naturparke, zwei Nationalparke und ein Biosphärenpark sind ein klares Signal für den Naturschutz. 

„Für das Gelingen dieser Fülle an Maßnahmen war ein Schulterschluss zwischen Politik, Wirtschaft und Bevölkerung notwendig. Mein Dank gebührt daher allen, die dabei mitgeholfen haben", so Pernkopf.

Beim nun gestarteten Projekt wird die March von Angern bis zur Mündung in die Donau bis 2017 Schritt für Schritt renaturiert. Das sichert den Bestand gefährdeter Arten und eine Wiederherstellung der naturnahen Flussdynamik. Das Land Niederösterreich, das Lebensministerium, der Landesfischereiverband und der WWF haben in enger Zusammenarbeit mit dem Projektträger Via Donau ein entsprechendes Konzept erarbeitet, das nun in Umsetzung geht.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung