29.10.2012 | 09:12

Präsident Penz eröffnete Naturparkzentrum in Heidenreichstein

Naturparke sind Naturraum, Lebensraum und Erfahrungsraum

Der Naturpark Heidenreichsteiner Moor ist um eine Attraktion reicher. In rund siebenmonatiger Bauzeit wurde ein Naturparkzentrum errichtet, wo Besucher sich über die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt und das Hochmoor im Naturpark informieren können. Im innovativen, vorwiegend aus Holz gebauten Gebäude sind auch ein Gastronomiebereich und ein Vortragsraum untergebracht. Die Kosten werden mit rund 450.000 Euro beziffert, rund die Hälfte stammt aus EU-Mitteln.

Für Landtagspräsident Hans Penz, der das Naturparkzentrum am Nationalfeiertag offiziell seiner Bestimmung übergab, sind Naturparke weder Kunstwelten noch Freilichtmuseen, sondern Naturraum, Lebensraum und Erfahrungsraum. Das heurige 50-Jahr-Jubiläum der heimischen Naturparke sei eine gute Gelegenheit gewesen, im Blickpunkt der Öffentlichkeit noch deutlicher zu zeigen, was die Naturparke für Natur und Landschaft sowie als Erholungsraum für die Menschen leisten. „50 Jahre erfolgreiche Naturparkarbeit haben die Gesichter ganzer Regionen nachhaltig geprägt und regionale Profile geschaffen", so Penz.

Das Herzstück des 30 Hektar großen Naturparks in Heidenreichstein bildet das große Hochmoor nahe der Stadt Heidenreichstein im nordwestlichen Waldviertel. Etwa zwei Drittel der Moorflächen sind mit Fichten, Kiefern und Birke bewaldet, etwa zehn Hektar sind offene Moorflächen. Die offene Moorfläche und der Moorwald zeigen über 10.000 Jahre Vegetationsgeschichte.

Weitere Informationen: http://www.moornaturpark.at/, http://www.naturparke-noe.at/.

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung