24.10.2012 | 00:20

Neue Initiative „Naturland Niederösterreich"

Pernkopf: Naturreichtum in NÖ ist schützenswert

Dr. Gerhard Heilingbrunner, der Präsident des Umweltdachverbandes, Mag. Maria Lackner, die Projektleiterin der Initiative „Naturland Niederösterreich“ und Landesrat Dr. Stephan Pernkopf (v.l.n.r.)  präsentierten kürzlich die neue Initiative.
Dr. Gerhard Heilingbrunner, der Präsident des Umweltdachverbandes, Mag. Maria Lackner, die Projektleiterin der Initiative „Naturland Niederösterreich“ und Landesrat Dr. Stephan Pernkopf (v.l.n.r.) präsentierten kürzlich die neue Initiative.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Seitens der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) wurde dieser Tage eine neue Initiative ins Leben gerufen, die den Titel „Naturland Niederösterreich" trägt. Diese Initiative soll Bewusstsein schaffen für den Wert und die Vielfalt der einzigartigen Naturlandschaften Niederösterreichs, weiters sollen in diesem Rahmen Menschen und Organisationen vor den Vorhang geholt werden, die sich für den Erhalt dieser Naturlandschaften einsetzen und es soll zum Mitmachen aufgefordert werden. Herzstück der Initiative ist die Website http://www.naturland-noe.at/.

„Niederösterreich ist nicht nur flächenmäßig das größte Bundesland Österreichs, sondern bietet auch die höchste Vielfalt an Naturräumen: Vom hochalpinen Schneeberg bis zum Agrarland des Marchfeldes, von den Weinviertler Trockenrasen bis zu den Mooren des Waldviertels, von den Donauauen bis zu den Urwäldern des Dürrensteins. Der Naturreichtum in Niederösterreich ist einzigartig, vielseitig und besonders schützenswert. Die neue Initiative ‚Naturland Niederösterreich‘ zeigt diese Vielfalt und vermittelt Wissen über den Wert unserer Schutzgebiete", hält Landesrat Dr. Stephan Pernkopf im Hinblick auf die neue Initiative fest.

Niederösterreich verfügt über 68 Naturschutzgebiete, 36 Europaschutzgebiete, ein Wildnisgebiet, einen Biosphärenpark, zwei Ramsar-Gebiete, zwei Nationalparks, 23 Naturparke, 1.612 Naturdenkmäler und 29 Landschaftsschutzgebiete. Diese und mehrere regionale Naturschutzprojekte machen gemeinsam das „Naturland Niederösterreich" aus. Auf der neu eingerichteten Website erhält man mit wenigen Clicks Informationen über alle niederösterreichischen Schutzgebiete. Eine Suchauswahl ermöglicht die Anzeige aller Schutzgebiete pro Bezirk oder eine Auflistung aller niederösterreichischen Gebiete einer bestimmten Schutzgebiets-Art.

Laut Naturland-Projektleiterin Mag. Maria Lackner soll die neue Website den Menschen in Niederösterreich zeigen, dass wertvolle Naturlandschaften direkt vor ihrer Haustür liegen, was das Besondere an den jeweiligen Gebieten ist und wie bzw. wo man sich direkt engagieren kann, wenn man selbst etwas zum Schutz des Naturlands Niederösterreich beitragen möchte.

Nähere Informationen: Energie- und Umweltagentur NÖ, Telefon 02742/219 19-123, e-mail astrid.huber@enu.at, http://www.enu.at/, http://www.naturland-noe.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image