24.10.2012 | 09:49

Führungen durch die „Garten Tulln" auch in kalter Jahreszeit

Beginn am Nationalfeiertag

Auch in der kühleren und kalten Zeit der Saison 2012/2013 werden auf der ökologischen Gartenschau „Die Garten Tulln" wieder Führungen angeboten. Insgesamt stehen in diesem Rahmen acht Führungen auf dem Programm, die erste wird bereits am Nationalfeiertag, 26. Oktober, abgehalten. Eine Teilnahme ist nach Voranmeldung entweder via e-mail an office@diegartentulln.at oder unter der Telefonnummer 02272/68 1 88 möglich.

Nach der ersten Führung am Nationalfeiertag werden weitere Führungen durch das Areal der Gartenschau an den Sonntagen 11. November und 9. Dezember 2012 bzw. 13. Jänner, 10. Februar und 10. März 2013 angeboten. Auch am Ostersonntag, 31. März 2013, sowie am Ostermontag, 1. April 2013, werden derartige Führungen durchgeführt, auch zur Teilnahme an diesen Führungen sind Anmeldungen nötig. Gestartet wird dabei jeweils um 14 Uhr beim Parkplatz 1, die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf 5, für Kinder auf 3 Euro. Eine Führung dauert ca. eineinhalb Stunden, nach der Führung kann man sich vor Ort mit Getränken und Snacks stärken. Die Veranstaltung findet stets bei jedem Wetter statt, das tatsächliche Programm hängt von der Witterung ab.

Bei den Führungen wird auf nützliche ebenso wie auf rein optische Maßnahmen eingegangen und es werden Insiderinformationen der Gartenexpertinnen und -experten vermittelt. Beispielsweise wird das Schneiden des Rasens im Herbst thematisiert oder es werden Tipps über das beste Vorgehen im Zusammenhang mit der Überwinterung von Gräsern gegeben.

Nähere Informationen: Die Garten Tulln NÖ Landesgartenschau Planungs- und Errichtungs-G.m.b.H., Telefon 02272/68 1 88-11, e-mail bettina.blumenthal@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung