22.10.2012 | 15:08

Theater, Kabarett, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von „Liebeleien" in Pürbach bis „Odessa" in Waidhofen an der Thaya

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach feiert am Mittwoch, 24. Oktober, um 20.15 Uhr Arthur Schnitzlers Lustspiel „Liebeleien" in der Regie von Michael Gampe Premiere; gespielt wird bis Samstag, 27. Oktober, jeweils ab 20.15 Uhr. Am Sonntag, 28. Oktober, folgt „Gsunde Watschn", ein Kabarettabend des Affront Theaters Salzburg von und mit Fritz Egger und Johannes Pillinger (Regie: Peter Scholz); Beginn ist wiederum um 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten gastiert am Mittwoch, 24. Oktober, ab 19.30 Uhr die Bühne Baden mit Carl Millöckers und Theo Mackebens Operette „Die Dubarry" (Regie: Robert Herzl; Dirigent: Franz Josef Breznik). Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Ebenfalls am Mittwoch, 24. Oktober, lädt der Kunstraum NOE im Palais Niederösterreich in Wien zur Verlagspräsentation der Literaturedition Niederösterreich: Unter dem Titel „Aufsteiger_Innen 2012" lesen dabei ab 18 Uhr Stefan Bayer aus seinem Gedichtband „Verwandlungen", Magda Woitzuck aus ihrer Kurzgeschichtentrilogie „Ellis" und Erwin Uhrmann aus seinen lyrischen Texten „Nocturnes". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 01/9042-111, e-mail office@kunstraum.net und http://www.kunstraum.net/.

Das Literaturhaus NÖ in Krems/Stein veranstaltet am Mittwoch, 24. Oktober, ab 20 Uhr eine „Ladies\' Crime Night" mit Edith Kneifl (zuletzt „Der Tod fährt Riesenrad") und Lisa Lercher (zuletzt „Zornige Väter"). Nähere Informationen und Karten beim Literaturhaus NÖ unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/.

Am Mittwoch, 24. Oktober, wird auch ab 19 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt „Boden_Los", das Heft 10 der Lyrikzeitschrift „Wortwerk", vorgestellt; es lesen Ferdinand Schmatz und Stefan Schmitzer. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Im Kulturcentrum Wimpassing wiederum präsentiert Otto Schenk am Mittwoch, 24. Oktober, ab 19.30 Uhr „Musikanekdotisches" mit denkwürdigen Erlebnissen an den großen Opernhäusern zwischen Wien und New York. Karten beim Kulturcentrum Wimpassing unter 0660/383 70 47 sowie bei Oeticket unter 01/960 96; nähere Informationen unter e-mail info@kulturherbst.com und http://www.kulturherbst.com/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten vereint eine „Galanacht der Superlative" am Mittwoch, 24. Oktober, ab 19 Uhr die Preisträger aus zehn Jahren „NÖ Kabarettpreis - Die Wuchtel"; mit dabei sind Klaus Eckel, Fredi Jirkal, Andreas Ferner u. a. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

„Himmel, Arsch & Titten" nennt sich eine chaotische Castingcomedy mit Ulrike Kriegler und Nora Summer am Donnerstag, 25. Oktober, in der Bühne Mayer in Mödling; der Kabarettabend beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Im Vereinshaus Horn wird am Donnerstag, 25. Oktober, ab 19 Uhr der Bildband „Kamptal - Die Natur einer Kulturlandschaft" von Werner Gamerith vorgestellt (ISBN 978-3-85028-550-6). Nähere Informationen beim Verlag Berger unter 02982/4161-332 und e-mail verlag@berger.at.

Für Kinder ab fünf Jahren spielt das Theatro Piccolo am Donnerstag, 25. Oktober, ab 16 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk „Ananas Bananas", ein humorvolles Stück über Vorurteile und den Umgang mit dem Fremden. Am Samstag, 27. Oktober, folgen ab 20 Uhr „Herr Hermes & die Unteren 10.000", das Panorama der Erdäpfelkirtage u. a. zwischen Boden- und Neusiedlersee. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Der Regisseur, Autor und Schauspieler Thomas Koziol hat frei nach Bram Stokers Roman einen „Dracula-Event" inszeniert und bringt ihn am Donnerstag, 25. Oktober, ab 20 Uhr auf Burg Plankenstein zur Premiere. Folgetermine: 26., 27. und 31. Oktober (mit anschließendem Halloweenfest). Nähere Informationen unter 0699/11 40 60 60, e-mail marketing@kultur-theaterverein.at und http://www.dracula-event.at/.

Am Freitag, 26. Oktober, ist David Schalko ab 19.30 Uhr mit einer Lesung aus seinem Roman „Weiße Nacht" zu Gast im Hotel Garni Weinquadarat in Weißenkirchen. Nähere Informationen und Karten bei Wachau Kultur Melk unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

Unter dem Titel „Sex & Reden" präsentieren Nina Blum und Martin Oberhauser am Freitag, 26. Oktober, ab 20 Uhr im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn ihre „LustPAARkeiten". Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Die Theatergruppe Staatz spielt am Freitag, 26., und Samstag, 27. Oktober, jeweils ab 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 28. Oktober, ab 18 Uhr das Lustspiel „Ganz in Weiß". Nähere Informationen und Karten unter 0699/10 23 49 97 und e-mail theatergruppe-staatz@gmx.at.

Im Stadtsaal von Hollabrunn gelangt am Samstag, 27. Oktober, das Gospel-Musical „Jordan" mit Songs wie „We Are Going Down Jordan", „Swing Low", „Old Man Moses" u. a. zur Aufführung. Am Dienstag, 30. Oktober, folgt der Kabarett-Abend „Mein Testament" mit der Ermi Oma alias Markus Hirtler. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Mistelbacher Stadtsaalbüro unter 02952/3335.

Im Rahmen der 49. NÖ Landesbuchausstellung präsentiert Peter Meissner am Montag, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr im Weingut Ceidl in Baden sein neues Buch „Melodie und Nostalgie". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-230, e-mail kultur@baden.gv.at und http://www.baden.at/.

An der Bühne Baden gastiert am Dienstag, 30., und Mittwoch, 31. Oktober, das Landestheater Niederösterreich mit Thornton Wilders „Wir sind noch einmal davongekommen" (Regie: Daniela Kranz). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Schließlich feiert am Dienstag, 30. Oktober, ab 20 Uhr im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, „Odessa", ein humorvoll-sensibles Stück zum Thema Liebe, Beziehungen und Sexualität im Alter, von Regine Steinmetz und Uli Brée Premiere. Folgetermine: 31. Oktober und 3. November jeweils ab 20 Uhr; 4. November ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung