22.10.2012 | 10:48

Cinema Paradiso feiert zehnten Geburtstag

Mehr als 2.000 verschiedene Filme und über 1.100 Veranstaltungen

Im November feiert das St. Pöltner Programmkino Cinema Paradiso einen Monat lang seinen zehnten Geburtstag. Das Festprogramm des nächsten Monats, das für die Vielfalt steht, mit der sich das Cinema Paradiso im letzten Jahrzehnt zu einem überregional viel beachteten Kulturzentrum entwickelt hat, umfasst 26 verschiedene Filme sowie 24 Konzerte, Lesungen und Veranstaltungen.

Insgesamt fanden im Cinema Paradiso in diesen zehn Jahren mehr als 1.100 Konzerte, Lesungen und Veranstaltungen statt, mehr als 2.000 verschiedene Filme wurden in über 30.000 Filmvorstellungen vorgeführt. Allein im letzten Jahr präsentierte das Cinema Paradiso eine Rekordzahl von 201 Konzerten, Lesungen und Veranstaltungen sowie 233 verschiedene Filmen in 3.957 Filmvorstellungen. Pro Jahr besuchen rund 100.000 Menschen das St. Pöltner Programmkino.

Höhepunkte im November-Programm sind ein „Feier.Abend" mit Erwin Steinhauer und Band am 22. November, die Mitsingkino-Premiere von Villa Valium zum Kultfilm „The Rocky Horror Picture Show" am 23. November und eine gemeinsam Lesung von Ernst und Christoph Grissemann am 28. November. Aus Portugal kommt die Fado-Sängerin Dona Rosa (14. November), aus Kanada Madison Violet mit Alternative Country (7. November) und aus Österreich Julian Le Play (16. November) und Binder Krieglstein mit elektronischen Beats (17. November), auch die Amsterdam Klezmer Band wird im Cinema Paradiso zu hören sein (10. November).

Im Filmprogramm präsentiert Regisseurin Barbara Albert gemeinsam mit den Hauptdarstellern die Österreich-Premiere ihres neuen Films „Die Lebenden" (19. November). Jeweils zu Niederösterreich-Premieren kommen Regisseur Florian Flicker und die Hauptdarsteller Andreas Lust und Stefan Pohl mit ihrem in Niederösterreich gedrehten Viennale-Beitrag „Grenzgänger" (13. November) und Ed Moschitz mit seiner Dokumentation „Mama Illegal" (5. November). Weitere filmische Highlights sind die romantische Komödie „Love Is All You Need" mit Pierce Brosnan, der deutsche Publikumshit „Bis zum Horizont, dann links!" mit Otto Sander und Ulrich Seidls Cannes-Film „Paradies: Liebe".

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02742/214 00 und http://www.cinema-paradiso.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung