16.10.2012 | 15:03

Kraftwerk Ybbs-Persenbeug wird modernisiert

Pernkopf: Strom für zusätzlich 17.000 Haushalte

„Die Modernisierung des Donaukraftwerkes Ybbs-Persenbeug wird zu einer Steigerung der Stromproduktion um 4,5 Prozent führen, was den Jahresstromverbrauch von 17.000 Haushalten entspricht. Das ist auch ein wichtiger Beitrag, um das Energieziel des Landes Niederösterreich zu erreichen. Bis 2015 soll der Strombedarf ausschließlich aus erneuerbarer Energie gedeckt werden", betonte Landesrat Dr. Stephan Pernkopf gestern, Montag, 15. Oktober, beim Startschuss für die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung.

Erneuert werden Turbinenlaufräder, Generatoren, Transformatoren, Hochspannungskabel und Leistungsschalter der sechs Maschinen. Darüber hinaus wird jährlich ein Maschinensatz erneuert. Die Maßnahmen kosten 144 Millionen Euro und werden bis 2020 abgeschlossen sein.

Ybbs-Persenbeug, das älteste der Donaukraftwerke, liefert Strom für mehr als 300.000 Haushalte. Ybbs-Persenbeug zählte nach 1945 zu den Prestige-Projekten des Wiederaufbaus in Österreich. Mit 236,5 Megawatt ist es das viertstärkste Donaukraftwerk in Österreich.  

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung