11.10.2012 | 08:46

Festival „Kontraste 2012" ab 12. Oktober in Krems

Live-Performances, Installationen, Filme, Soundwalks und mehr

Live-Performances im Klangraum Krems Minoritenkirche, räumliche Interventionen und Licht/Klang-Installationen im Forum Frohner, im Archiv der Zeitgenossen sowie in einem Stollen beim Dürnsteiner Autotunnel, Kurz-Filmprogramme und Vorträge im Kino im Kesselhaus sowie Soundwalks durch die Kremser Innenstadt bietet das Festival „Kontraste 2012", das von morgen, Freitag, 12., bis Sonntag, 14. Oktober, unter dem Motto „Electric Shadows" über die Bühne geht.

Auf dem Programm stehen u. a. Ivana Frankes „Seeing with Eyes Closed" im Kapitelsaal im Minoritenkloster, „Kulunka" von Yolanda Uriz im Archiv der Zeitgenossen sowie Matthew Biedermans Installation „Event Horizon" im Forum Frohner. Dazu erkundet Justin Bennetts „Spectral Analysis" in Form eines Spazierganges durch die Kremser Altstadt die verborgene Geschichte hinter den Erfindungen auf dem Gebiet des Elektromagnetismus, bringt „There was always our voice" von Circumstance ein mobiles Lautsprechersystem zum Einsatz und adaptiert Raviv Ganchrows Klangintervention „Fray" das unmittelbare und alltägliche akustische Umfeld eines Stollens beim Dürnsteiner Autotunnel.

An den drei Abenden präsentiert das Festival zudem drei außergewöhnliche Live-Performance-Programme zu den Themen „Stroboscopic Noise", „Bending Light" und „Spectral Discharge" im Klangraum Krems Minoritenkirche: „Stroboscopic Noise" experimentiert am Freitag, 12. Oktober, mit flimmerndem Licht, Stroboskopeffekten und analog erzeugten Tönen. „Bending Light" beschäftigt sich am Samstag, 13. Oktober, mit hypnotischen audiovisuellen Kunststücken inmitten von Licht, Farben und Schatten. In „Spectral Discharge" schließlich schießen am Sonntag, 14. Oktober, Laserstrahlen durch transparente Objekte, erzeugen Doppelprojektionen und bilden so die Kulisse für vokale und elektronische Entdeckungsreisen.

Der Vortragsnachmittag „An Afternoon with Simon Ings, Raviv Ganchrow and Semiconductor" am 13. Oktober sowie drei Kurzfilmprogramme, die anhand von Beiträgen von Peter Kubelka, Peter Tscherkassky, Mika Taanila und William Raban am 13. und 14. Oktober im Kino im Kesselhaus die Zuschauer auf eine Reise durch Landschaften aus Schatten und in unbekannte Welten mitnehmen, ergänzen das Programm.

Nähere Informationen und Karten beim Festival „Kontraste" unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@noe-festival.at und http://www.kontraste.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung