10.10.2012 | 11:51

Niederösterreich ist bei Fairtrade-Gemeinden führend

Pernkopf: Bewussten Einkauf vor Ort umsetzen

Fast die Hälfte der 80 österreichischen Fairtrade-Gemeinden befindet sich in Niederösterreich. Landesrat Dr. Stephan Pernkopf lobt das Engagement der Kommunen: „Alle Fairtrade-Gemeinden aus Niederösterreich sind die Verpflichtung eingegangen, sich aktiv für fair gehandelte Produkte einzusetzen und gewisse Auflagen zu erfüllen. So ist zum Beispiel verpflichtend vorgesehen, dass bei Veranstaltungen der Gemeinde und ihrer Bildungs- und Freizeiteinrichtungen Fairtrade-Produkte angeboten werden. Weiters muss eine Fairtrade-Gemeinde nicht nur Werbung für fair gehandelte Produkte machen, sondern auch eine Arbeitsgruppe einsetzen, die für die Umsetzung und Weiterentwicklung der Ziele arbeitet und darüber mit einer jährlichen Evaluierung Bericht erstattet."

In den 36 niederösterreichischen Fairtrade-Gemeinden sind für den fairen Handel rund 800 ehrenamtliche Helfer und zehn Angestellte im Einsatz. Der geschätzte Umsatz beträgt in Niederösterreich sowie im nördlichen Burgenland rund 22 Millionen Euro, das ist etwa ein Fünftel des Gesamtumsatzes in Österreich. Verkauft werden die Produkte vor allem in Supermärkten, Gastronomiebetrieben und Weltläden, von denen es in Niederösterreich 23 gibt. Gehandelt wird vor allem mit Kaffee, Bananen, Schokolade, Fruchtsäften und Rosen, wobei die Zertifizierung nach sehr strengen Richtlinien erfolgt. Zu den Fairtrade-Standards gehören vor allem verbesserte Arbeitsbedingungen, ein Diskriminierungsverbot, das Verbot von Zwangs- und Kinderarbeit, die Zahlung eines fairen Preises sowie Maßnahmen für Umwelt- und Klimaschutz.

Heuer fand erstmals auch ein Wettbewerb unter den niederösterreichischen Fairtrade-Gemeinden statt. Dabei konnten Gemeinden bis zum 30. September ihre besten Aktionen und Projekte zum Thema „Fairer Handel" einreichen. Die Prämierung erfolgt am 25. Oktober im City-Hotel St. Pölten.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at, http://www.fairtrade.at/.

 

   

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung