09.10.2012 | 14:17

Land NÖ unterstützt Restaurierung der Rainer Villa in Baden

LH Pröll: „Wichtiges baukulturelles Erbe"

Das Land Niederösterreich wird mit einem Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 195.000 Euro aus Mitteln der Denkmalpflege die Restaurierung der Rainer Villa in Baden unterstützen. Das hat die NÖ Landesregierung in ihrer heutigen Sitzung beschlossen.

„Kulturschätze wie die Rainer Villa in Baden, erzählen die Geschichte unseres Landes und sollen daher für kommende Generationen erhalten werden. Pro Jahr investieren wir rund fünf Millionen Euro in die Denkmalpflege und sorgen damit auch für wichtige wirtschaftliche Effekte", betont Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Die so genannte „Rainer Villa" in Baden wurde im Jahr 1867 für den Bankier Gustav Ritter von Epstein errichtet und nach dem späteren Besitzer Erzherzog Rainer benannt. Es handelt sich um ein Frühwerk Otto Wagners. Im Erdgeschoss der Villa befindet sich eine öffentlich zugängliche Galerie für zeitgenössische Kunst.

In zwei Jahresetappen sollen alle Fassadenflächen restauriert werden. Ziel ist, neben der baulichen Instandsetzung, die Färbelung nach dem ursprünglichen Konzept von Otto Wagner wieder herzustellen. 2013 soll das Projekt abgeschlossen sein.

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung