19.09.2012 | 10:04

22. „Szene Bunte Wähne"-Festival in Horn

29 Produktionen und Holland-Schwerpunkt

Am kommenden Freitag, 21. September, wird in Horn das inzwischen „22. Internationale Szene Bunte Wähne-Theaterfestival für junges Publikum" eröffnet, das heuer auch in Langenlois, Gmünd, Zwettl, Gars, St. Pölten, Krems, Pürbach, Waidhofen an der Thaya, Drosendorf und Schrems zu Gast ist. Insgesamt werden im Rahmen des diesjährigen Festivals 29 nationale und internationale Produktionen zu sehen sein, bei 14 dieser Produktionen handelt es sich um Österreich-Premieren, drei Produktionen wurden mit dem Förderpreis „Jungwild" ausgezeichnet und kommen im Zuge des Festivals zur Uraufführung. Abgerundet wird das diesjährige Festival mit Konzerten, Dialogen und Workshops.

Im heurigen Jahr liegt der Fokus des Festivals insbesondere auf holländischen Produktionen, es wird mit einem „Holland Spezial" eröffnet. Am Eröffnungstag wird im Vereinshaus Horn zunächst von 15 bis 19.30 Uhr ein Symposium abgehalten, bei dem über Kulturförderungen in Europa diskutiert wird. Im Anschluss an den Empfang um 19.30 Uhr in der Meierei Hoyos Hof wird ab 20 Uhr als Österreich-Premiere die Produktion „Café Ed Sanders" gezeigt, um 22 Uhr wird im Kunsthaus Horn die Eröffnung der Fotoausstellung „Wir sind Waldviertel" vorgenommen; die hier gezeigten Fotos wurden im Auftrag von „Szene Bunte Wähne" von der holländischen Fotokünstlerin Carla Kogelman gemacht. Das gesamte Programm des diesjährigen Festivals, das bis 30. September dauert, ist im Internet unter http://www.sbw.at/ abrufbar.

Nähere Informationen: Szene Bunte Wähne, Telefon 02982/202 02, e-mail office@sbw.at, http://www.sbw.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung