30.08.2012 | 13:00

Demographie-Check für Niederösterreich Süd

Bohuslav: Aufschlussreiche Erkenntnisse über demographische Entwicklung

Die LEADER-Region Niederösterreich Süd widmet sich in den nächsten zwölf Monaten der Erstellung eines Demographie-Checks für ihre Mitgliedsgemeinden in den Bezirken Wiener Neustadt und Neunkirchen. Die Schwerpunkte dieses Branchen-Checks liegen auf den Bereichen Wirtschaft und Tourismus, als Resultat soll im Oktober 2013 eine perspektivische Maßnahmenplanung vorliegen, die sowohl Umsetzungsvorschläge als auch Handlungsempfehlungen enthält. Das Land Niederösterreich hat - auf Initiative von Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav - dieser Tage die Unterstützung dieses Vorhabens aus Mitteln der ecoplus-Regionalförderung unter Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (LEADER) beschlossen, die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 60.000 Euro.

„Der Demographie-Check für die Region Niederösterreich Süd wird zahlreiche aufschlussreiche Erkenntnisse über die demographische Entwicklung bringen. Anhand der Prognosen über die unterschiedlichen Auslastungen von Infrastrukturen und über das vorhandene Arbeitskräfteangebot lassen sich Rückschlüsse auf die regionale Wertschöpfung und auf die notwendigen Versorgungs- und Freizeitangebote ziehen", erklärt Bohuslav hiezu.

Am Beginn des Demographie-Checks steht zunächst eine Impulsveranstaltung zum Thema „Demographischer Wandel" rund um Betriebe, Gemeinden und Vereine. Bei dem Zusammentreffen, das diesen Herbst abgehalten werden soll, will man bereits erste Daten aus Gemeindebefragungen sowie das Regionsprofil präsentieren, Expertinnen und Experten werden hiezu referieren. In der Folge sollen ein Perspektiven-Papier und ein Maßnahmenkatalog für die Regionen, die einzelnen Gemeinden und deren Leitbetriebe erstellt werden, um für die Gemeinden, die lokale Wirtschaft und den Tourismus Umsetzungsvorschläge und Handlungsempfehlungen entwickeln zu können. Neben der Basisdatenaufbereitung und einer Analyse wird der Maßnahmenplanung besonderes Augenmerk geschenkt. Die Prognosedaten werden in enger Abstimmung mit der Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik beim Amt der NÖ Landesregierung erstellt, wobei vorhandene Landesstrategien sowie laufende Initiativen der Region Berücksichtigung finden werden. Mit der Erstellung des regionalen Demographie-Checks wurde das Beratungsunternehmen Wallenberger & Linhard Regionalberatung GmbH beauftragt.

Nähere Informationen: ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19 616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/, http://www.niederosterreich.biz/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung