29.08.2012 | 09:08

Energiekonzept Weinviertel-Donauraum wird umgesetzt

Bohuslav: Energieeffizienz erhöhen und Energieimporte senken

Öffentlichkeitsarbeit, Informationsveranstaltungen für die Bewusstseinsbildung sowie die Weiterentwicklung von Projektideen sind die drei tragenden Säulen des Energiekonzepts für die Region Weinviertel-Donauraum. Das Land Niederösterreich hat dafür die Unterstützung aus Mitteln der Regionalförderung unter Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (LEADER) auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen. Die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 49.900 Euro. Bis Oktober 2013 haben nunmehr die Mitarbeiter der Hydro Ingenieure Umwelttechnik Zeit, alle geplanten Maßnahmen zu verwirklichen. 

„Mit der Umsetzung der regionalen Energiekonzepte verfolgt das Land Niederösterreich mehrere Ziele. Einerseits soll das Bewusstsein geschaffen werden, sorgsam mit den Energieressourcen umzugehen. Dazu zählen die Reduktion des individuellen Energiebedarfs als auch die Erhöhung der Energieeffizienz. Andererseits wird das langfristige Ziel verfolgt, die Abhängigkeit von Energieimporten zu senken und die lokale Wertschöpfung zu steigern, indem regional produzierte, nachwachsende Rohstoffe genutzt werden", erklärt dazu Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Die Mitgliedsgemeinden der Region Weinviertel-Donauraum sind in das neu erstellte, regionale Energiekonzept eng eingebunden. Der erste Teil beinhaltet Informationen für die Bevölkerung über Gemeindezeitungen und lokale Medien. Zusätzlich sind eine zweitägige Exkursion und die Abhaltung von mehreren Energieworkshops geplant. Im zweiten Teil werden zehn konkrete Projektideen aus dem regionalen Energiekonzept aufgegriffen und von fachlich geschulten Energie-Coaches begleitet. Durch die fachliche Beratung werden zudem Einsparungspotenziale aufgezeigt sowie der Steigerung der Energieeffizienz ein hoher Stellenwert beigemessen.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung