24.08.2012 | 09:00

Schwechat feiert 90 Jahre Stadterhebung

Pröll: Wertvolles Mitglied des Orchesters im Bundesland Niederösterreich

Die Stadtgemeinde Schwechat feiert heuer 90 Jahre Stadterhebung. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums wurde gestern, Donnerstag, 23. August, im Festsaal des Rathauses eine Festveranstaltung abgehalten, an der seitens des Landes Niederösterreich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Josef Leitner teilnahmen.

"Die Stadt Schwechat hat eine große Entwicklung erlebt und befindet sich in einer guten Ausgangssituation, sie ist eines der wertvollsten Mitglieder des Orchesters im Bundesland Niederösterreich. Dies bedeutet allerdings auch eine große Herausforderung für die weitere Entwicklung in dieser dynamischsten Region Europas", sagte Landeshauptmann Pröll in seiner Festrede und betonte überdies, dass man aus dieser Feierstunde drei Dinge mitnehmen sollte: Das klare Bekenntnis zur Heimat, den Glauben an die eigenen Stärken und die Betonung der Gemeinsamkeit und der Zusammenarbeit, wenn es um ein größeres Ganzes gehe.

Landeshauptmann-Stellvertreter Leitner sprach von einem "würdigen Datum", das es zu feiern gelte und das einlade, "zurück zu blicken und Lehren für die Zukunft zu ziehen". "Schwechat", so Leitner weiter, "hat eine große Vergangenheit und ist eine Stadt der Vielfalt ebenso wie eine Stadt in Bewegung. Es ist eine Stadt mit mustergültiger Unternehmenskultur sowie eine Sport-, Kultur- und Businessstadt."

Im Rahmen der Festsitzung kamen auch die Bürgermeister der drei Partnerstädte Schwechats - Gladbeck (Deutschland), Skalica (Slowakei) und Alanya (Türkei) -, der Generalsekretär des Österreichischen Städtebundes, Mag. Dr. Thomas Weninger, sowie der Schwechater Vizebürgermeister Gerhard Frauenberger und Bürgermeister Hannes Fazekas zu Wort; letzterer gewährte dem Publikum Einblick in die Geschichte und Entwicklung der Stadt. Die Städtepartnerschaft mit Skalica besteht genau im heurigen Jahr seit 20 Jahren, die Städtepartnerschaft mit Alanya hat heuer ihr 10-jähriges Jubiläum. Aufgrund dieser beiden Jubiläen wurde den Bürgermeistern dieser beiden Städte, Ing. Stanislav Chovanec und Hasan Sipahioglu, bei der Feier der Award "Für einen guten Freund der Stadt Schwechat" verliehen.

Im Anschluss an die Festsitzung anlässlich des 90-jährigen Jubiläums erfolgte vor Ort auch die Eröffnung der Ausstellung "Mein Schwechat. 90 Jahre. 90 Fundstücke. 90 Geschichten". Für diese Ausstellung wurden rund drei Monate lang diverse Fundstücke gesammelt und registriert. Die zehn besten Fundstücke sind in der Ausstellung zu sehen, die restlichen 80 Fundstücke wurden professionell fotografiert und können in dieser Form in der Ausstellung bewundert werden. Weiters wurde anlässlich des Jubiläums eine Festschrift aufgelegt.

Schwechat war bereits in der Römerzeit als Reiterkastell "Ala Nova" bekannt, 1334 wurde die Stadt als Markt erwähnt. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte Schwechat sich zur Handwerks- und Industriestadt. Die Stadterhebung erfolgte am 22. August des Jahres 1922 per Ministerratsbeschluss, am 6. November 1922 kam es in einer Sitzung des Schwechater Gemeinderates zur Verkündung dieser Stadterhebung. Neben der Stadterhebung und den beiden Städtepartnerschafts-Jubiläen feiert Schwechat heuer auch "40 Jahre Nestroy".

Nähere Informationen: Stadtgemeinde Schwechat, Telefon 01/701 08/290, e-mail Stadtgemeinde@Schwechat.gv.at, http://www.schwechat.gv.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung